Brina will eine Ausbildung zur Landmaschinen-Mechatronikerin machen. Das ist als Frau aber leider nicht so leicht ...

Weil ich eine Frau bin?

Brina will eine Ausbildung zur Landmaschinen-Mechatronikerin machen. Das ist als Frau aber leider nicht so leicht …

Hofheld-Bloggerin Brina berichtet über ihr Leben in der elterlichen Schäferei.

Hofheld-Bloggerin Brina berichtet über ihr Leben in der elterlichen Schäferei.

Hey liebe Hofhelden,

heute möchte ich euch über ein persönliches und auch aktuelles Thema von mir berichten. Wie ich euch in meinem ersten Beitrag schon erklärt habe, bin ich momentan auf der Suche nach einer Ausbildung zur Landmaschinen-Mechatronikerin. Leider musste ich nun die Erfahrung machen, dass es ziemlich schwer ist, sich als Frau in diesem Beruf zu beweisen. Sämtliche Betriebe wurden von mir angerufen und nun habe ich nur noch einen Betrieb, bei dem ich auf eine Stelle hoffen kann. Wenn ich ehrlich bin, habe ich kaum noch Hoffnung das sich dieser Betrieb für mich entscheidet.

Natürlich stelle ich mir auch die Frage, warum mich keiner haben will. Ich kann nur sagen: an meinen Noten kann es nicht liegen. Vielleicht liegt es daran das ich eine Frau bin? Oder weil sie denken ich bin nicht belastbar? Ich kann es euch leider nicht sagen.

Was nun? Plan B? Ja!

Mein Plan B ist die Ausbildung zur Landwirtin. Dadurch das sich die Betriebe sehr spät und teilweise gar nicht gemeldet haben, bin ich natürlich auch spät unterwegs. Warum habe ich mir das ausgesucht? Ich habe an Tieren genauso viel Spaß wie an den Maschinen und in diesem Beruf lässt sich das super kombinieren. Was auf jeden Fall neu für mich sein wird, wenn ich in dem Beruf einen Ausbildungsplatz finde, ist der Ackerbau, aber man macht ja die Ausbildung, um das zu lernen.

Ich werde die Hoffnung noch nicht aufgeben und hoffe, jemand wird erkennen das ich arbeiten will und auch arbeiten kann. Wie ging es Euch Mädels da draußen? Hattet oder habt ihr auch solche Probleme, einen Ausbildungsplatz als Landmaschinen-Mechatronikerin oder Landwirtin zu finden?

Eure Brina

Mehr aus dem Leben von Brina erfährst Du hier.

2 Comments

  • Lutz

    5. März 2018 at 11:37

    Hallo Sabrina,
    hast Du mal nachgefragt was die Betriebe zu Deiner Absage so sagen? Welche begründing geben sie an?
    Würde mich ja mal interessieren.
    Dir weiterhin viel Glück bei der Jobsuche!

    Antworten
    • Brina

      5. März 2018 at 16:25

      Hallo Lutz,
      Mir wurde immer mit der Standard Antwort geantwortet:“ Wir haben leider schon alle Plätze vergeben“. Leider suchen manche Firmen im Netz noch nach Azubis, aber ist scheinbar nicht sehr dringend.
      Liebe Grüße Brina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar