Mit dem Weideaustrieb meldet sich Fräulein Deere aus der Babypause zurück. Sie hat vor einer guten Woche die Wiesen für ihre Kühe geöffnet. Zuvor wartete auf die frischgebackene Mama jedoch einiges an Arbeit.

Weideaustrieb bei Fräulein Deere

Mit dem Weideaustrieb meldet sich Fräulein Deere aus der Babypause zurück. Sie hat vor einer guten Woche die Wiesen für ihre Kühe geöffnet. Zuvor wartete auf die frischgebackene Mama jedoch einiges an Arbeit.

Julia alias Fräulein Deere bloggt über ihr Leben mit und in der Landwirtschaft.

Julia alias Fräulein Deere bloggt über ihr Leben mit und in der Landwirtschaft.

Hallo meine Lieben,

Ihr habt von mir jetzt schon länger nichts mehr gehört aber das hatte einen besonderen Grund. Ich habe vor knapp drei Wochen unser erstes Kind bekommen und hatte mit einer nicht so schönen Schwangerschaft zu kämpfen. Es hat sich aber gelohnt weil ich jetzt unsre Tochter im Arm halten darf.

Mit dem Weideaustrieb meldet sich Fräulein Deere aus der Babypause zurück. Sie hat vor einer guten Woche die Wiesen für ihre Kühe geöffnet. Zuvor wartete auf die frischgebackene Mama jedoch einiges an Arbeit.

Wir haben den Zaun auf Vordermann gebracht, bevor wir die Tiere rausgelassen haben. Der Kinderwagen diente als praktisches Transportmittel für die Kunststoffstempen. Foto: privat

Wir haben am vorletzten Sonntag unseren Weideaustrieb abgehalten, für uns Menschen und unsre Damen wahrscheinlich einen der schönsten Tage im Jahr. Sobald die Weide grün wird und wir beginnen, die Weide herzurichten, stehen die Kühe am Stallausgang und warten ganz ungeduldig, dass wir endlich mal fertig werden und sie rausdürfen.

Neue Litzen und Bänder

Heuer haben wir die Litzen/Bänder komplett ausgetauscht, dazu habe ich circa 2.000 m Band plus Litzen sowie ein paar Kunsttoffstempen gekauft. Die vergangenen Winter haben dem Material doch etwas arg zu gesetzt und so war das Ausstauschen das sicherste.

Habt Ihr Eure Kühe, das Jungvieh und/oder die Kälber auf der Weide? Was sind eure Gründe für eure Entscheidung? Bei uns können die Kühe jedenfalls in der Weideperiode von Ende März bis Ende Oktober selber entscheiden, ob sie auf die Weide wollen oder im Laufstall bleiben.

Kein Mähen, Transportieren und Lagern

Warum wir unsere Damen auf der Weide haben? Wir produzieren unsre Milch rein aus Grundfutter und zum anderen können die Kühe im Sommer ihrem Bewegungsbedürfnis nachkommen, außerdem stärken sie durch den Einfluss des Wetters ihr Immunsystem. Mit der Weidehaltung muss das Gras auf der Weide auch nicht gemäht, nicht transportiert oder gelagert werden. Dadurch ersparen wir uns sehr viel Arbeit und Kosten.

Aber jetzt ist genug geschrieben – Bilder sagen mehr als tausend Worte …

Bis bald,

Eure Fräulein Deere

WhatsApp-LogoMelde Dich jetzt für den WhatsApp-Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge von Hofheld bequem aufs Handy!

Schreibe einen Kommentar