Nachdem Karina ihre Weidezäune auf Vordermann gebracht hat, war nun endlich ihr Lieblingsmoment im ganzen Jahr gekommen: der Weidestart. Und nicht nur sie hat sich darüber gefreut, sondern auch ihre Mädels.

Ab auf die Weide

Nachdem Karina ihre Weidezäune auf Vordermann gebracht hat, war nun endlich ihr Lieblingsmoment im ganzen Jahr gekommen: der Weidestart. Und nicht nur sie hat sich darüber gefreut, sondern auch ihre Mädels.

Bergbäuerin Karina aus der Steiermark.

Bergbäuerin Karina aus der Steiermark.

Hallo,

andere freuen sich übers Güllefahren, Maishäckseln usw… Ich freue mich allerdings jedes Jahr besonders auf den Start unserer Weidesaison. Dieses Jahr war es früher soweit, nämlich schon Ende April. Sonst war das immer so um den 10. Mai herum. Das liegt unter anderem daran, dass wir mit den Vorbereitungen früher fertig geworden sind als sonst.

Diesmal waren auch alle Kälber dabei. Zuerst wurde noch die Glocke verteilt, denn bei uns hat eine der Kühe eine Glocke. Dann gings los. Unsere Weiden sind sehr weitläufig und mit dem akustischen Signal finden wir unsere Tiere einfach leichter. Und dass wir nur mit einer Glocke arbeiten liegt daran, dass sich die Tiere auf diese Glocke ganz schön was einbilden. Wer die Glocke trägt, spielt sich in der Regel auch etwas auf und wir haben die Erfahrung gemacht, dass zwei Glocken in einer Herde daher einfach nicht funktionieren. Manche ziehen jedem Tier eine Glocke an, wir suchen uns stattdessen eine Ranghohe Kuh aus. Und dort, wo diese steht, sind meistens auch die anderen Kühe.

Der Weidestart ist Karinas liebster Tag im ganzen Jahr. Foto: privat

Die Weide, auf die sie zuerst kommen, liegt bedeutend tiefer und ist eher eben, damit die Kühe beim Austoben keine Schäden verursachen. Auf dem Weg dorthin ging es bergab ein Stück durch den Wald. Wir mussten uns ganz schön beeilen, um Schritt zu halten!

Nachdem Karina ihre Weidezäune auf Vordermann gebracht hat, war nun endlich ihr Lieblingsmoment im ganzen Jahr gekommen: der Weidestart. Und nicht nur sie hat sich darüber gefreut, sondern auch ihre Mädels.

Auf dem Weg zur Weide musste die Herde ein Stück durch den Wald getrieben werden. Foto: privat

Insgesamt verlief der erste Weidetag ziemlich gut, sowohl für Kühe, als auch Kälber. Und am Abend fiel vor allem die herrliche Ruhe im Stall auf… Ein gelungener Start in die Saison also!

Hier hab ich noch ein paar Impressionen für euch! Viel Freude beim Ansehen.

Karina-Weidestart-2020 (13)
Karina-Weidestart-2020 (12)
Karina-Weidestart-2020 (11)
Karina-Weidestart-2020 (10)
Karina-Weidestart-2020 (9)
Karina-Weidestart-2020 (6)
Karina-Weidestart-2020 (5)
Karina-Weidestart-2020 (4)
Karina-Weidestart-2020 (3)
Karina-Weidestart-2020 (2)

Bis bald,

Eure Karina

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

Schreibe einen Kommentar