Wenn die freiwillige Feuerwehr Hilfe braucht, macht Hofheld Basti mit seinem Betriebsauto verbotene Dinge für einen guten Zweck. Und das auch noch mit viel Vergnügen.

Warum ich mein Betriebsauto zu Schrott fahre

Wenn die freiwillige Feuerwehr Hilfe braucht, macht Hofheld Basti mit seinem Betriebsauto verbotene Dinge für einen guten Zweck. Und das auch noch mit viel Vergnügen.

Basti Bützler, Hofheld-Blogger und YouTube-Spezialist

Basti Bützler, Hofheld-Blogger und YouTube-Spezialist

Hallo Hofhelden,

unsere freiwillige Feuerwehr benötigte noch ein Auto für ihre Übung. Und hilfsbereit wie wir sind, haben wir uns natürlich gerne darum gekümmert, dass es so aussieht, wie ein Unfallwagen. Also haben wir alles damit gemacht, was uns unsere Eltern immer verboten haben… – Bye, bye Passarati.

So bekommt man mit viel Spaß auch die kalten, dunklen Tage gut rum. Natürlich haben wir aufgepasst, dass nichts Schädliches in die Umwelt gelangt.

Das Auto war unser altes Betriebsauto, das wir sowieso verschrotten lassen wollten. So diente sein Ableben noch einem guten Zweck, wir haben es der Feuerwehr natürlich kostenlos überlassen.

Bitte nicht nachmachen! Ich will ja nicht, das Euch was passiert 🙂

Bis zum nächsten Mal,

Euer Basti

Was Basti sonst noch so macht? Finde es hier heraus!

Schreibe einen Kommentar