Francis Schumacher zeigt Dir seinen verrückten Alltag als Lohner in Kenia.

Francis Schumacher

Francis Schumacher stammt gebürtig aus Stuttgart und ist gelernter Koch. 2017 hat er sich mit seinem Lohnunternehmen FM Agriservices in Kenia selbstständig gemacht. In Videoblogs zeigt er Dir auf Hofheld sein etwas anderes Leben und die Landwirtschaft in Afrika.

Mehr von Francis gibts auf:

Francis‘ Blogbeiträge:

Bei Francis in Kenia gehts gerade rund. Die Hochzeit steht kurz bevor, doch zunächst muss erstmal das Haus fertig gebaut werden. Und das natürlich stilecht auf kenianische Art und Weise.

Schaffe, schaffe, Häusle baue

Bei Francis in Kenia gehts gerade rund. Die Hochzeit steht kurz bevor, doch zunächst muss erstmal das Haus fertig gebaut werden. Und das natürlich stilecht auf kenianische Art und Weise.

Wie reist man eigentlich in Kenia? Mit einem Matatu natürlich! Was das ist und worauf man beim Reisen achten muss, verrät Dir Francis in seinem neuesten Vlog.

Wenn Kenianer reisen

Wie reist man eigentlich in Kenia? Mit einem Matatu natürlich! Was das ist und worauf man beim Reisen achten muss, verrät Dir Francis in seinem neuesten Vlog.

Großartige Neuigkeiten aus Kenia: Hofheld-Blogger Francis sorgt dafür, dass das Haus, in dem er aufgewachsen ist, wieder bewohnbar wird. Warum verrät er Dir in seinem neusten Video.

Francis baut ein Haus

Großartige Neuigkeiten aus Kenia: Hofheld-Blogger Francis sorgt dafür, dass das Haus, in dem er aufgewachsen ist, wieder bewohnbar wird. Warum verrät er Dir in seinem neusten Video.

In seinem neuesten Video zeigt Francis Dir den Hof, auf dem er in Kenia lebt. Außerdem erklärt er, was er sich für die erste Auszahlung seines Crowdfundings alles leisten konnte.

Francis startet durch

In seinem neuesten Video zeigt Francis Dir den Hof, auf dem er in Kenia lebt. Außerdem erklärt er, was er sich für die erste Auszahlung seines Crowdfundings alles leisten konnte.

Francis findet, dass Afrika sein landwirtschaftliches Potenzial nicht nutzt. Warum, zeigt er Dir am dem Beispiel, wie in Kenia Futtermittel gelagert werden.

Lagerhaltung in Kenia

Francis findet, dass Afrika sein landwirtschaftliches Potenzial nicht nutzt. Warum, zeigt er Dir am dem Beispiel, wie in Kenia Futtermittel gelagert werden.

In Kenia hilft jeder jedem. Und so hilft Hofheld-Blogger Francis seinem Kumpel aus, der ein Geschäft der Baubranche besitzt. Auch hier ist viel Handarbeit angesagt.

Steineklopfen für den Straßenbau

In Kenia hilft jeder jedem. Und so hilft Hofheld-Blogger Francis seinem Kumpel aus, der ein Geschäft der Baubranche besitzt. Auch hier ist viel Handarbeit angesagt.

Um den Fuhrpark seines Lohnunternehmens zu erweitern, setzt Hofheld-Blogger Francis auf Crowdfunding. Was er eigentlich vorhat, erklärt er in einem Video.

Mit Crowdfunding zur Ballenpresse

Um den Fuhrpark seines Lohnunternehmens zu erweitern, setzt Hofheld-Blogger Francis auf Crowdfunding. Was er eigentlich vorhat, erklärt er in einem Video.

Hofheld Francis presst mit seinem Lohnunternehmen Weizenstrohballen für einen Massai. Und das ist in Kenia komplizierter, als wir es in Deutschland denken würden.

Ready to bale – Ballenpressen in Kenia

Neues von Hofheld-Blogger Francis: er presst mit seinem Lohnunternehmen Weizenstrohballen für einen Massai. Und das ist komplizierter, als wir es in Deutschland denken würden.

Francis vloggt für Hofheld aus seinem Leben als Lohner in Kenia.

Mein Leben in Kenia

Neues Jahr, neuer Blogger: der gelernte Koch Francis aus Stuttgart baut in Kenia ein Lohnunternehmen auf. Das das Leben dort etwas anders ist, als in Deutschland, zeigt er Dir gleich in seinem ersten Beitrag. Den widmet er den wichtigen Dingen im Leben: dem Essen.