Blogger-Banner-Friderike Tecklenburg

Friderike Koller

Bei Friderike dreht sich alles um Kühe, Käse und Kinder: auf dem Milchviehbetrieb ihrer Eltern führt sie liebend gerne Kinder über den Hof und baut sich mit der Direktvermarktung auch selbst ein Standbein auf. Der erste Schritt dafür – käsen in Kooperation mit einer mobilen Käserei – ist bereits getan. Bald soll die eigene Käseküche auf dem Hof gebaut werden. Bei diesem und bestimmt noch vielen weiteren Projekten nimmt sie Dich mit.

Mehr von Friderike gibts auf:

Friderikes Blogbeiträge:

Rot, schwarzbunt, grau - in Friderikes Stall wird es immer bunter. Anfangs war es mit den schwarzbunten Kühen doch etwas eintönig. Doch seit einigen Jahren findet man auch rot bunte in Friderikes Stall und seit neustem hat sie auch graue Kälbchen. Friderikes bunte Kuhvielfalt Friderike Koller / 9. Juni 2020 - Rotbunt, schwarzbunt, grau – in Friderikes Stall wird es immer bunter. Das liegt daran, dass sie in ihre schwarzbunte Herde Rotbunte und Uckermärker einkreuzt. Das hat jedoch keine optischen Gründe, sondern sie verfolgt damit klare züchterische Ziele.
Im Bericht zur Lage der Natur des Umweltministeriums kommt die Landwirtschaft einmal mehr schlecht weg. Zu Unrecht, wie Friderike findet. Sie zeigt, welche Wildtiere in ihrem konventionell wirtschaftenden Betrieb zuhause sind. Artenvielfalt in der Landwirtschaft Friderike Koller / 29. Mai 2020 - Im Bericht zur Lage der Natur des Umweltministeriums kommt die Landwirtschaft einmal mehr schlecht weg. Zu Unrecht, wie Friderike findet. Sie zeigt, welche Wildtiere in ihrem konventionell wirtschaftenden Betrieb zuhause sind.
Friderike zieht ein Resumée, inwiefern sich die Corona-Krise bisher auf ihren Betrieb ausgewirkt hat. Ihr Fazit: teils gar nicht, teil positiv und teils negativ. Im Detail erklärt sie das in ihrem Beitrag. Unser Betrieb in Zeiten von Corona Friderike Koller / 7. Mai 2020 - Friderike zieht ein Resumée, inwiefern sich die Corona-Krise bisher auf ihren Betrieb ausgewirkt hat. Ihr Fazit: teils gar nicht, teil positiv und teils negativ. Im Detail erklärt sie das in ihrem Beitrag.
Vergangene Woche ist es bei Friderike auf dem Hof rund gegangen. Ein Bagger hat den fast 40 Jahre alten Güllepott abgerissen. Friderike erzählt Dir mehr dazu. Weg mit dem Güllepott Friderike Koller / 23. April 2020 - Vorletzte Woche ist es bei Friderike auf dem Hof rundgegangen. Ein Bagger hat den fast 40 Jahre alten Güllepott abgerissen. Friderike erzählt Dir mehr dazu.
Seit vier Monaten betreibt Friderike ihre Käserei. Sie konnte bereits ihr Sortiment erweitern und mit der Zeit kann sie die ersten Veränderungen feststellen. Wie die Produkte bei ihren Kunden ankommen und wie zufrieden Friderike mit allem ist, erfährst Du hier. Einfach zufrieden sein Friderike Koller / 10. Dezember 2019 - Wenn man etwas mit Liebe tut, dann wird es immer gut. Friderike hat sich vor ein paar Monaten den Traum einer eigenen kleinen Käserei erfüllt. Ein perfekter Anlass für sie, um über das zu reflektieren, was sie erreicht hat.
Bloggerin Friderike stand kürzlich vor einer schwierigen Entscheidung. Denn auf ihrem Betrieb standen einige Erneuerungen an. Unter anderem mussten die über 15 Jahre alten Mähwerke und der alte Schwader ersetzt werden. Wie sie sich entschieden hat liest Du hier. Zeit für Investitionen Friderike Koller / 29. Oktober 2019 - Bloggerin Friderike stand kürzlich vor einer schwierigen Entscheidung. Denn auf ihrem Betrieb standen einige Erneuerungen an. Unter anderem mussten die über 15 Jahre alten Mähwerke und der alte Schwader ersetzt werden. Wie sie sich entschieden hat liest Du hier.
Auch Friderike ist nun mit der Maisernte durch. Entgegen der Erwartungen, mussten er doch nicht früher gehäckselt werden und sie konnte eine Rekordernte einfahren. Was dann nach der Ernte auf den Flächen passiert, erklärt sie hier. Was nach dem Maishäckseln passiert Friderike Koller / 14. Oktober 2019 - Auch Friderike ist nun mit der Maisernte durch. Entgegen der Erwartungen, mussten er doch nicht früher gehäckselt werden und sie konnte eine Rekordernte einfahren. Was dann nach der Ernte auf den Flächen passiert, erklärt sie hier.
Gottesdienst im Kuhstall Friderike Koller / 13. Juni 2019 - Kirche unterwegs – und diesesmal bei Friderike auf dem Futtertisch. Wie es dazu kam, was organisiert werden musste und  wie dieser besondere Gottesdienst bei der Gemeinde ankam, liest Du hier.
Der erste Schnitt Friderike Koller / 26. Mai 2019 - Wann ist der richtige Zeitpunkt, worauf achten und welche Fehler vermeiden – Friderike gewährt Einblicke in ihre Grasschnitt- und Silierabläufe bei der Grundfutterernte.
Endlich Käse aus der eigenen Käserei Friderike Koller / 21. Mai 2019 - Der lange Weg zur eigenen Käserei ist endlich geschafft. Welche Hürden sie zu meistern hatte und was nun alles in ihrem Marktwagen erhältlich ist, lest Ihr hier.
Hofheld-Bloggerin Friderike macht ihrer Meinung zur Rolle der Frau in der Landwirtschaft Luft. Sie ist traurig darüber, wieviele Vorurteile manche Menschen Landwirtinnen gegenüber haben - obwohl Frauen ihren Job genauso gut machen, wie Männer. Zwischen Trecker-Babes und Weltfrauentag Friderike Koller / 14. Mai 2019 - Hofheld-Bloggerin Friderike macht ihrer Meinung zur Rolle der Frau in der Landwirtschaft Luft. Sie ist traurig darüber, wieviele Vorurteile manche Menschen Landwirtinnen gegenüber haben – obwohl Frauen ihren Job genauso gut machen, wie Männer.
Um Betriebsblindeheiten und falschen Routinen entgegenzuwirken, hat Friderike an einem Lehrgang zum sicheren Umgang mit Rindern teilgenommen. Dabei hatdie Landwirtin wertvolle Tipps für ihren Alltag im Milchviehstall mitgenommen. Vom richtigen Umgang mit Rindern Friderike Koller / 28. Februar 2019 - Um Betriebsblindheiten und falschen Routinen entgegenzuwirken, hat Friderike an einem Lehrgang zum sicheren Umgang mit Rindern teilgenommen. Dabei hat die Landwirtin wertvolle Tipps für ihren Alltag im Milchviehstall mitgenommen.
Zurzeit bahnt sich die Blauzungenkrankheit ihren Weg durch Deutschland. Die Viruserkrankung kann für alle Wiederkäuer schnell tödlich verlaufen. Bei Friderike ist sie glücklicherweise noch nicht angekommen, doch sie macht sich Gedanken, wie sie ihre Tiere davor schützen kann. Wie wir unsere Tiere vor der Blauzungenkrankheit schützen können Friderike Koller / 13. Februar 2019 - Zurzeit bahnt sich die Blauzungenkrankheit ihren Weg durch Deutschland. Die Viruserkrankung kann für alle Wiederkäuer schnell tödlich verlaufen. Bei Friderike ist sie glücklicherweise noch nicht angekommen, doch sie macht sich Gedanken, wie sie ihre Tiere davor schützen kann.
Im Sommer hat Friderike mithilfe einer Leitlinie des KTBL untersucht, wie sauber ihre Tiere sind. Diese Untersuchung hat sie nun wiederholt um zu überprüfen, wie erfolgreich die Maßnahmen waren, die sie daraufhin ergriffen hat. Eigenkontrolle Tierwohl: das hats gebracht Friderike Koller / 5. Februar 2019 - Im Sommer hat Friderike mithilfe einer Leitlinie des KTBL untersucht, wie sauber ihre Tiere sind. Diese Untersuchung hat sie nun wiederholt um zu überprüfen, wie erfolgreich die Maßnahmen waren, die sie daraufhin ergriffen hat.
Bei Friderike im Stall stand eine Kuh Kopf: wegen einer Labmagenverlagerung musste sie operiert werden. Und damit die Tierärzte ihre Arbeit tun konnten, mussten sie die Kuh auf den Rücken legen. Warum Friderike ihre Kuh aufs Kreuz legt Friderike Koller / 22. Januar 2019 - Bei Friderike im Stall stand eine Kuh Kopf: wegen einer Labmagenverlagerung musste sie operiert werden. Und damit die Tierärzte ihre Arbeit tun konnten, mussten sie die Kuh auf den Rücken legen.
Endlich Winter - das heißt Urlaub für Friderike und ihre Familie. Doch weil die Arbeit auf dem Hof trotzdem weitergehen muss, fährt die Familie getrennt weg. Und dabei gibt es teilweise feste Traditionen. Winterzeit ist Urlaubszeit Friderike Koller / 12. Dezember 2018 - Endlich Winter – das heißt Urlaub für Friderike und ihre Familie. Doch weil die Arbeit auf dem Hof trotzdem weitergehen muss, fährt die Familie getrennt weg. Und dabei gibt es teilweise feste Traditionen.
Und wie nun füttern? Friderike Koller / 2. Oktober 2018 - Der Sommer ist zuende und auch die Futterbergung und -ernte ist vorbei. Auch Friderike muss für Ihre Herde neu Planen und steht bei der Fütterung vor besonderen Herausforderungen.
Auch Friderike war beim Fendt Feldtag in Wadenbrunn. Sie war begeistert vom neuen Full-line Programm, den hautnahen Maschinenvorführungen - und natürlich vom Fendt Ideal. Das Kuhmädchen und der Ideal Friderike Koller / 27. August 2018 - Auch Friderike war beim Fendt Feldtag in Wadenbrunn. Sie war begeistert vom neuen Full-line Programm, den hautnahen Maschinenvorführungen – und natürlich vom Fendt Ideal.
Die Dürre ist dieses Jahr für die allermeisten Landwirte ein Deutschland ein großes Problem. So auch für Hofheldin Friderike. Wobei ihre Situation nicht ganz so dramatisch ist wie die anderer Kollegen. Steppenfeeling in Niedersachsen Friderike Koller / 9. August 2018 - Die Dürre ist dieses Jahr für die allermeisten Landwirte ein Deutschland ein großes Problem. So auch für Hofheldin Friderike. Wobei ihre Situation nicht ganz so dramatisch ist wie die anderer Kollegen.
Hofheld-Partner KTBL hat eine Leitlinie herausgegeben, die Landwirten helfen soll, das Tierwohl in ihren Ställen zu überprüfen. Friderike hat das mal ausprobiert. Wie sauber sind meine Tiere? Friderike Koller / 9. Juli 2018 - Hofheld-Partner KTBL hat eine Leitlinie herausgegeben, die Landwirten helfen soll, das Tierwohl in ihren Ställen zu überprüfen. Friderike hat das mal ausprobiert.
Friderike vermarktet den Käse aus eigener Erzeugung über verschiedene Wege. Seit kurzem ist sie auch Mitglied der neu gegründeten Marktschwärmerei Hannover Ahlem. Marktschwärmerei als Absatzweg Friderike Koller / 19. Juni 2018 - Friderike vermarktet den Käse aus eigener Erzeugung über verschiedene Wege. Seit kurzem ist sie auch Mitglied der neu gegründeten Marktschwärmerei Hannover Ahlem.
Alles vier Wochen verarbeitet eine mobile Käserei die Milch von Friderikes Kühen direkt auf ihrem Hof zu leckerem Käse. Und weil es sich um Rohmilchkäse handelt, ist der Geschmack immer wieder eine kleine Überraschung. Wie man Käse macht Friderike Koller / 30. Mai 2018 - Alle vier Wochen verarbeitet eine mobile Käserei die Milch von Friderikes Kühen direkt auf ihrem Hof zu leckerem Käse. Und weil es sich um Rohmilchkäse handelt, ist der Geschmack immer wieder eine kleine Überraschung.
Frühlingsgefühle im Milchviehstall von Friderike Tecklenburg: Der Tierarzt kontrolliert bei der regelmäßigen Trächtigkeitsuntersuchung, ob die besamten Kühe und Rinder tragend sind. Trächtigkeitsuntersuchung im Kuhstall Friderike Koller / 1. Mai 2018 - Frühlingsgefühle im Milchviehstall von Friderike Tecklenburg: Der Tierarzt kontrolliert bei der regelmäßigen Trächtigkeitsuntersuchung, ob die besamten Kühe und Rinder tragend sind.
Endlich ist der Frühling da und die Grünlandpflege kann losgehen. Auch auf dem Hof von Friderike bekommt das Grundfutter ihrer Milchkühe die passende Frühjahrsernährung mit entsprechendem Wellnessprogramm. Grün, grün, grün … Friderike Koller / 12. April 2018 - … ist alles was ich habe. Endlich ist der Frühling da und die Grünlandpflege kann losgehen. Auch auf dem Hof von Friderike bekommt das Grundfutter ihrer Milchkühe die passende Frühjahrsernährung mit entsprechendem Wellnessprogramm.
Wenn alle sechs Wochen die Milchkontrolle ansteht, kann Friderike überprüfen, wie gut es ihren Milchkühen wirklich geht. Denn die Milchproben liefern ihr viele wichtige Informationen über die Gesndheit ihrer Tiere. Was wir an Milchproben alles ablesen Friderike Koller / 13. März 2018 - Wenn alle sechs Wochen die Milchkontrolle ansteht, kann Friderike überprüfen, wie gut es ihren Milchkühen wirklich geht. Denn die Milchproben liefern ihr viele wichtige Informationen über die Gesundheit ihrer Tiere.
Wer Rinder hält, ist nicht nur Landwirt, sondern auch professioneller Piercer. Friderike erklärt, warum Kühe Ohrmarken tragen müssen. Warum unsere Kühe Ohrringe tragen Friderike Koller / 1. März 2018 - Wer Rinder hält, ist nicht nur Landwirt, sondern auch professioneller Piercer. Friderike erklärt, warum Kühe Ohrmarken tragen müssen.
Eiszapfen Hund Endlich Winter Friderike Koller / 8. Februar 2018 - Winterfreuden – wenn das Dipmittel in der Dosierflasche gefriert, können endlich wieder Grasballen vom Feld geholt und Mist gestreut werden.
Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais. Einfach mal nichts machen Friderike Koller / 18. Januar 2018 - Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.
Kühe sehen doch sowieso alle gleich aus - von wegen! Hofheld-Bloggerin Friderike stellt Dir die wichtigsten (oder auch speziellsten) Kühe ihrer Herde vor. (K)eine Kuh wie die andere Friderike Koller / 11. Januar 2018 - Kühe sehen doch sowieso alle gleich aus – von wegen! Hofheld-Bloggerin Friderike stellt Dir die wichtigsten (oder auch speziellsten) Kühe ihrer Herde vor.
Landwirtin Friderike liegen ihre sehr am Herzen - besonders das kleine Bullenkalb Otto. Mein kleiner Otto Friderike Koller / 6. Dezember 2017 - Auch, wenn Landwirte Tiere großziehen, um sie zu schlachten, liegen ihnen diese Tiere trotzdem am Herzen. So natürlich auch Hofheld-Bloggerin Friderike. Über eines ihrer Bullenkälber macht sie sich besonders viele Gedanken.
Landwirtin Friderike Tecklenburg ist die neue Bloggerin auf Hofheld! Bei ihr dreht sich alles um Kühe, Käse und Kinder. Ich bin’s, Friderike Friderike Koller / 8. November 2017 - Die Hofheld-Community wächst: begrüßt Friderike, unsere neue Bloggerin aus Niedersachsen! Bei ihr dreht sich alles um Käse, Kühe und Kinder.