Tobias hatte nur ein knappes Zeitfenster, um seinen dritten Schnitt zu ernten. Doch den hat er optimal genutzt.

Silieren unter Zeitdruck

Hofheld Tobias ist erleichtert. Er hatte nur ein sehr knappes Zeitfenster, um seinen dritten Schnitt zu silieren – und hat es geschafft. Was los war, verrät er Dir hier.

Tobias berichtet für Dich vom Milchviehbetrieb.

Tobias berichtet für Dich vom Milchviehbetrieb.

Hallo Hofhelden,

bei uns gab es vorletzte Woche genau einen möglichen Siliertermin. Den habe ich genutzt für den dritten Schnitt der bewässerbaren Wiesen. Als der Regen von Mittwochnacht am Donnerstagmittag abgetrocknet war, wurde gemäht und gewendet. Abends haben wir noch mit dem Schwaden beegonnen.

Tobias hatte nur ein knappes Zeitfenster, um seinen dritten Schnitt zu ernten. Doch den hat er optimal genutzt.

Sobald ich konnte, habe ich angefangen zu mähen. Foto: privat

Die 24 Ballen waren dann schnell gepresst.

Diese Presse hat jetzt Ballenmaß 1m x 1,2m und macht richtig schöne Ballen. Nach dem Pressen wurde zuerst heimtransportiert und anschließend gewickelt.

Eine Stunde nach Abschlus der Aktion regnete es bereits wieder. Das ist echt nochmal gutgegangen.

Tobias hatte nur ein knappes Zeitfenster, um seinen dritten Schnitt zu ernten. Doch den hat er optimal genutzt.

Bevor es wieder anfing zu regnen, habe ich meinen dritten Schnitt noch gewickelt bekommen. Foto: privat

Bis bald,

Euer Tobias

Was Tobias sonst noch so treibt findest Du hier heraus!WhatsApp-LogoMelde Dich jetzt für den WhatsApp-Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge von Hofheld bequem aufs Handy!

Schreibe einen Kommentar