Brina lässt ihren Schützlingen passend zu den ersten Sonnenstrahlen eine Frühlingsfrisur verpassen. Doch für die Schafschur gibt es nicht nur optische Gründe.

Schafe beim Frisör

Brina lässt ihren Schützlingen passend zu den ersten Sonnenstrahlen eine Frühlingsfrisur verpassen. Doch für die Schafschur gibt es nicht nur optische Gründe.

Brina berichtet über ihre Ausbildung und ihr Leben in der elterlichen Schäferei.

Brina berichtet über ihre Ausbildung und ihr Leben in der elterlichen Schäferei.

Hey liebe Hofhelden,

es ist soweit, die Sonnenstrahlen kommen heraus, es ist über 10°C und die Schafe schwitzen unter ihrer langen Wolle, wenn sie im Stall stehen. Jetzt ist es an der Zeit, dass sie von ihrer Dämmung befreit werden: die Frisöre kommen.

Da wir eine so große Herde haben, schaffen wir es nicht, alle Schafe selber zu scheren. Aber es gibt Leute, die das hauptberuflich machen, zum Beispiel Alexander Dill. Ich habe mir gedacht, ich zeige euch mal, wie er eines unserer Schafe schert.

Alexander kommt meist mit zwei anderen Scherern und zwei Aufsetzern zu uns. Für manche sehen die gekonnten Bewegungen auf den ersten Blick vielleicht ein bisschen brutal aus, aber ich finde es ist gut zu erkennen, dass das Schaf sehr entspannt ist und dem Scherer vollstens vertraut. Die Scherer wissen genau, wie sie jedes Schaf anfassen müssen, damit es möglichst wenig Stress ausgesetzt ist. Sie sind Profis auf ihrem Gebiet.

Wolle ab und nun?

Hier in Deutschland ist es leider so, dass die Wolle nichts mehr wert ist. Für weiße Wolle bekommen wir höchstens 20 Cent pro kg und für bunte Wolle kriegen wir wahrscheinlich gar kein Geld. Ihr fragt Euch, warum die weiße mehr bringt? Weiße Wolle kann man einfärben, das ist bei bunter Wolle schon schwieriger.

Somit ist die Wolle leider nur noch eine Belastung für einen Schäfer. Man muss die Scherer bezahlen, sie mit Essen und Trinken versorgen und bekommt dann nichts mehr für die Wolle. Wenn ihr wollt kann ich nochmal ein bisschen genauer über dieses Thema berichten. Als nächstes dürft ihr aber erstmal einen Beitrag über Osterlämmer von mir lesen 🙂

Ich wünsche euch frohe Ostern,

Eure Brina

Mehr aus dem Leben von Brina erfährst Du hier.

Schreibe einen Kommentar