Wenn auf dem Weinberg Rebholz gehäckselt wird, klingelt der Wecker auf Andi Luffs Weingut schon sehr früh. Warum, das erklärt er in seinem Video.

Warum Andi sein Rebholz nachts häckselt

Wenn auf dem Weinberg Rebholz gehäckselt wird, klingelt der Wecker auf Andi Luffs Weingut schon sehr früh. Warum, das erklärt er in seinem Video.

Blogger-Porträt-Andreas-Andi-Luff

Winzer Andi aus Rheinhessen.

Ei guude,

das Rebholz im Weinberg wird meist im Winter gehäckselt. Aber im Winter ist der Boden meistens feucht. Wenn man dann da mit dem Trecker drüberfährt, gibt’s Verdichtungen und Matsch, beides wollen wir natürlich nicht haben. Damit der Boden keinen Schaden nimmt, muss man sich dann einfach mal aufraffen und um 4 Uhr aufstehen, um ein bisschen häckseln zu fahren, wenn der Boden noch gefroren ist. Einen kleinen Nachteil hats aber trotzdem. Mehr dazu im Video 😉

Bis dann,

Euer Andi

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

Schreibe einen Kommentar