Der Bund der Deutschen Landjugend lädt jedes Jahr Landjugendliche und Abgeordnete des Deutschen Bundestags zum Parlamentarischen Abend ein. Mara berichtet Dir, wie so etwas abläuft und welche Themen diesmal mit den Politikern diskutiert wurden.

Im Gespräch mit der großen Politik

Der Bund der Deutschen Landjugend lädt jedes Jahr Landjugendliche und Abgeordnete des Deutschen Bundestags zum Parlamentarischen Abend ein. Mara berichtet Dir, wie so etwas abläuft und welche Themen diesmal mit den Politikern diskutiert wurden.

Mara Walz berichtet aus dem BDL Bundesvorstand, wie sich die Landjugend für Junglandwirte einsetzt.

Mara Walz berichtet aus dem BDL Bundesvorstand, wie sich die Landjugend für Junglandwirte einsetzt.

Hallo zusammen,

einmal im Jahr lädt der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) zum Parlamentarischen Abend ein, so auch Mitte März. Im Haus der Ernährung und Landwirtschaft, dem Zentrum der Agrarbranche in Berlin, treffen sich Landjugendliche mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags.

Vorbereitung

Um 11 Uhr trafen die Landjugendlichen aus ganz Deutschland ein. Die Vorbereitung fand in den drei Arbeitskreises des BDLs statt: Jugendpolitik, Agrarpolitik und Jungwinzer. Die letzten beiden Arbeitskreise haben wir in diesem Jahr kombiniert. Gemeinsam mit einer Referentin haben wir uns mit dem Thema „Schwarze Schafe“ beschäftigt. Wir diskutierten, wie mit den Berufskollegen umgehen können, die leider kein gutes Licht auf unsere Branche werfen. Ein sehr spannendes Thema!

Der Bund der Deutschen Landjugend lädt jedes Jahr Landjugendliche und Abgeordnete des Deutschen Bundestags zum Parlamentarischen Abend ein. Mara berichtet Dir, wie so etwas abläuft und welche Themen diesmal mit den Politikern diskutiert wurden.

Das waren die Teilnehmer der Landjugend Württemberg-Baden. Foto: privat

Uns ist allen klar, dass wir als Nachwuchsgeneration uns dem Thema annehmen müssen und jeder von uns trägt es nun in seine Heimat und auf den eigenen Betrieb, um die Sache aktiv anzugehen. Natürlich stand auch die thematische Vorbereitung für den Abend an, wobei wir uns intensiv mit Europa beschäftigten. Nach einer kurzen Ruhe- und Umziehpause gings dann auf 18 Uhr zurück ins Haus der Ernährung und Landwirtschaft.

Ablauf des Parlamentarischen Abends

Der Parlamentarische Abend war in diesem Jahr wieder als Word Café organisiert. Wir hatten fünf Thementische vorbereitet, an welche sich die Politiker und die Landjugendlichen verteilt haben. So gab es z.B. einen Tisch mit dem Titel „Zukunftsfähige Gestaltung des Weinbezeichnungsrechts“ oder auch „Deutschland als Zukunftsstandort für Landwirtschaft & Weinbau“. Je Tisch haben sich circa 15 Leute gefunden und in 30 Minuten wurden Meinungen und Standpunkte ausgetauscht, erläutert und wild diskutiert.

Der Bund der Deutschen Landjugend lädt jedes Jahr Landjugendliche und Abgeordnete des Deutschen Bundestags zum Parlamentarischen Abend ein. Mara berichtet Dir, wie so etwas abläuft und welche Themen diesmal mit den Politikern diskutiert wurden.

Für die Diskussionsrunden haben wir insgesamt 15 Tische mit verschiedenen Themen vorbereitet. Foto: privat

Ganz besonders spannend ist jedes Jahr aufs Neue, welche Politiker sich an welchem Tisch einfinden; ich konnte das als Moderatorin am Weinbau-Tisch auch wieder super beobachten. Einige Abgeordnete kennen sich mit dem Thema des Tisches super aus, anderen Politiker erfahren erst von uns als Nachwuchsgeneration, vor welchen Herausforderungen wir stehen. Auch die unterschiedlichen persönlichen und politischen Hintergründe der Gesprächspartner machen den Abend jedes Jahr unvergesslich!

Der Bund der Deutschen Landjugend lädt jedes Jahr Landjugendliche und Abgeordnete des Deutschen Bundestags zum Parlamentarischen Abend ein. Mara berichtet Dir, wie so etwas abläuft und welche Themen diesmal mit den Politikern diskutiert wurden.

Ich selbst hatte die Rolle der Moderatorin am Weinbautisch inne. Foto: privat

Und dann?

Natürlich folgt nach den zwei Diskussionsrunden erst mal eine Stärkung. Beim Abendessen, begleitet von einem guten Glas Wein unserer Berufswettbewerb-Sieger, gehen die Diskussionen weiter. Gern ergeben sich dann Pläne für das weitere Vorgehen und wir als Landjugend freuen uns sehr, wenn aus diesem Abend gute Kontakte und Ideen für unsere weitere Arbeit entstehen. Dazu ist es für uns Landjugendliche alle jedes Jahr ein Erlebnis, gemeinsam in Berlin zu sein – denn der Abend ist dann meist noch lange nicht vorbei!

Das war unser Parlamentarischer Abend 2019! Als nächstes steht für uns als Bundesvorstand eine Klausurtagung in Franken an und Anfang April der Jungwinzer-Arbeitskreis, von welchem ich euch wieder berichten werde!

Viele Grüße,

Eure Mara

WhatsApp-LogoMelde Dich jetzt für den WhatsApp-Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge von Hofheld bequem aufs Handy!

Schreibe einen Kommentar