Blogger Niko steckt gerade voll im Erntestress auf einem Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Welche Aufgaben er dort genau übernimmt und auf was für einem Gefährt er sitzen darf, verrät er Dir im Blog.

Ernte mit einem John Deere 9620 RX

Blogger Niko steckt gerade voll im Erntestress auf einem Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Welche Aufgaben er dort mit seinem John Deere 9620 RX übernimmt, verrät er Dir im Blog.

Niko Ziegler bloggt über seine landwirtschaftliche Erfahrungen im In- und Ausland.

Niko bloggt über seine landwirtschaftliche Erfahrungen im In- und Ausland.

Hallo Leute,

Ihr wundert Euch vielleicht, warum ich hier auf Hofheld zurzeit etwas ruhiger bin. Das liegt daran, dass ich zurzeit als Erntehelfer auf einem Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern bin.

Blogger Niko steckt gerade voll im Erntestress auf einem Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Welche Aufgaben er dort genau übernimmt und auf was für einem Gefährt er sitzen darf, verrät er Dir im Blog.

Zurzeit bin ich wieder als Erntehelfer in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs. Foto: privat

Auf dem 2.200-ha-Markfruchtbetrieb bin ich schon das dritte Jahr. Das Verhältnis zwischen dem Chef und mir ist sehr gut und die Familienandbindung ist super. Insgesamt sind wir hier 5 Erntehelfer in meinem Alter. Außerdem macht mir der Job einfach riesigen Spaß. Und er ist natürlich eine optimale Möglichkeit für mich, neben dem Studium Praxiserfahrung zu sammeln. Wie ihr wisst, stamme ich ja nicht ursprünglich von einem Betrieb.

Blogger Niko steckt gerade voll im Erntestress auf einem Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Welche Aufgaben er dort genau übernimmt und auf was für einem Gefährt er sitzen darf, verrät er Dir im Blog.

Mein Gespann: Ein John Deere 9620 RX und eine Horsch Cruiser mit 10 m Arbeitsbreite. Foto: privat

Zurzeit fahre ich die Nachtschichten; erster und zweiter Stoppelgang auf Weizen- und Gerstenstoppeln. In einer Schicht schaffe ich mit meinem Gespann aus einem John Deere 9620 RX und einer Horsch Cruiser mit 10 m Arbeitsbreite ca. 100 ha. Da kann es schonmal sein, dass ich 18/19 Stunden auf dem Schlepper sitze. Im Prinzip heißt das: lange Tage, kurze Nächte und viele Zigaretten 😉

Blogger Niko steckt gerade voll im Erntestress auf einem Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Welche Aufgaben er dort genau übernimmt und auf was für einem Gefährt er sitzen darf, verrät er Dir im Blog.

In einer Nachtschicht schaffe ich etwa 100 ha. Foto: privat

Die Belohnung für die langen Nachtschichten sind die herrlichen Sonnenaufgänge über den wunderbaren Eichenalleen in Mecklenburg. Generell ist die Landschaft wunderschön. Außerdem ist die Truppe hier einfach cool.

Blogger Niko steckt gerade voll im Erntestress auf einem Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Welche Aufgaben er dort genau übernimmt und auf was für einem Gefährt er sitzen darf, verrät er Dir im Blog.

Die Sonnenaufgänge sind echt wunderschön. Foto: privat

Nebenbei sind wir hier auf dem Betrieb auch noch am Rapsdrescher mit zwei Claas-Mähdreschern mit 12-m-Schneidwerk. Wie mein Johnny sind auch sie im Sinne des bodenschonenden Arbeitens mit Raupenlaufwerken ausgestattet.

Wer Lust hat, kann das Geschehen hier auf dem Großbetrieb in meinen Instagram-Stories verfolgen.

Bis bald,

Euer Niko

WhatsApp-LogoMelde Dich jetzt für den WhatsApp-Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge von Hofheld bequem aufs Handy!

Schreibe einen Kommentar