Mit Charme und Schneid

Die 21-jährige Ingrid rasiert in ihrer Freizeit Wiesenstücke.

Was für ihre Vorfahren harter Alltag war, ist für Ingrid Enne aus Wald in Österreich eine willkommene Freizeitbeschäftigung: sie nimmt regelmäßig an Sensenmähwettbewerben teil. Schritt für Schritt arbeitet sie sich dabei durch den Grasaufwuchs, hinter ihr liegen die abgeschnittenen Halme in einer exakten Schwad. Der Wiesenabschnitt sieht aus wie rasiert. 35 m² muss sie in möglichst kurzer Zeit mähen. Die Richter messen auf die Hundertstelsekunde genau. Für jeden Halm, der stehen bleibt, gibt es Strafpunkte.

„Sensenmähen ist ein toller Sport. Ich empfinde es als eine Bereicherung und Wiederbelebung der österreichischen Traditionen. Es gehört zu Kultur und Brauchtum“, erklärt Ingrid.

Die 21-Jährige ist ein Profi und geht mit einer Sensenblattlänge von mehr als 1 m an den Start. Zu ihrem Hobby ist die landwirtschaftliche Facharbeiterin und Einzelhandelskauffrau über ihre Mitgliedschaft bei der Landjugend Bezirk St. Pölten gekommen, die auch selbst Sensemäh-Events ausrichtet. Wie zum Beispiel das Flutlichtsensenmähen.

Obwohl das Sensenmähen erst seit zwei Jahren ihr Hobby ist, hat sich Ingrid Enne bereits in diesem Jahr für den Landesentscheid qualifiziert.

Dafür hat sie seit einem Jahr ihr eigenes Wettkampfgerät. Mit einer Sensenblattlänge von 1,20 m und einem von einem Tischler auf sie angepassten ‚Woab‘, dem Sensenstiel. „Die Anstrengung liegt nicht nur in der Kraft des ganzen Körpers, sondern es geht auch um Genauigkeit und Geschwindigkeit“, beschreibt Ingrid Enne ihr ungewöhnliches Hobby.

„Sensenmähen ist ein toller Sport zum Abnehmen“, behauptet Ingrid Enne, die erst nach der Geburt ihrer zweijährigen Tochter damit angefangen hat. Dass sie mit dieser Behauptung recht hat, können sich Interessierte im Jungbauernkalender der Österreichischen Jungbauernschaft für 2017 ansehen.

Foto: Jungbauernkalender 2017

Foto: Jungbauernkalender 2017

Mehr über Ingrid und ihr schneidiges Hobby lest Ihr in der aktuellen dlz Ausgabe 11/2016:

dlz_Cover_11_2016_preview_1

Beitragsbild: privat

Schreibe einen Kommentar