Bei Fräulein Deere stand vor kurzen die monatliche Milchleistungsprüfung an. Wie das auf ihrem Hof genau abläuft und warum sie das überhaupt macht, erklärt sie Dir hier.

Milchwiegen mit Fräulein Deere

Bei Fräulein Deere stand vor kurzen die monatliche Milchleistungsprüfung an. Wie das auf ihrem Hof genau abläuft und warum sie das überhaupt macht, erklärt sie Dir hier.

Julia alias Fräulein Deere bloggt über ihr Leben mit und in der Landwirtschaft.

Julia alias Fräulein Deere bloggt über ihr Leben mit und in der Landwirtschaft.

Hallo meine Lieben,

Bei uns wurde vor ein paar Tagen Milch gewogen. Die Milchviehhalter unter uns wissen wahrscheinlich, was das bedeutet. Milchwiegen beziehungsweise die Milchleistungsprüfung ist eine monatliche Kontrolle der Milch. Neben der Messung der Milchmenge und des Milchflusses werden die Proben jeder Kuh auf die Inhaltsstoffe Fett, Eiweiß, Harnstoff, Laktose und Zellzahlen untersucht.

Bei Fräulein Deere stand vor kurzen die monatliche Milchleistungsprüfung an. Wie das auf ihrem Hof genau abläuft und warum sie das überhaupt macht, erklärt sie Dir hier.

Bei der Milchleistungsprüfung kann ich z.B. herausfinden, ob eine Kuh trächtig ist. Foto: privat

Warum machen wir das?

Durch die regelmäßige monatliche Kontrolle kann die Laktation jeder einzelnen Kuh genau verfolgt werden und auf Veränderungen, die auf Fütterung oder Krankheit zurück zuführen sind, kann wesentlich schneller reagiert werden. Des weiteren kann der Nährstoffbedarf der Kühe festgestellt werden und es ist ein Trächtigkeitstest möglich. Mit dem PAG Test wird automatisch im Labor die Kuh, bis zu dreimal in der Laktation, auf Trächtigkeit untersucht. Wir haben uns dafür entschieden, da wir uns so die routinemäßige Trächtigkeitsuntersuchung per Ultraschall oder auf andere Weise sparen. Das ist zum Einen weniger stressig fürs Tier und zum anderen Sparen wir uns einen Arbeitsschritt.

Bei Fräulein Deere stand vor kurzen die monatliche Milchleistungsprüfung an. Wie das auf ihrem Hof genau abläuft und warum sie das überhaupt macht, erklärt sie Dir hier.

Der LactoCorder ist direkt mit der Melkmaschine verbunden. Foto: privat

Unser Betrieb liegt in Bayern und daher wird bei uns die Milchleistungsprüfung über den LKV Bayern durchgeführt. Als wir vor ein paar Jahren damit gestartet sind, hatten wir die Wahl zwischen verschiedenen Verfahren. Man hat die Wahl die Prüfung durch einen Probenehmer durchführen zu lassen oder man führt die Messung mit dem LactoCorder selbst durch. Wir haben uns für Letzteres entschieden. Es ist zum einen günstiger und zum anderen haben es unsre Damen mit Fremden während dem Melken nicht so.

Bei Fräulein Deere stand vor kurzen die monatliche Milchleistungsprüfung an. Wie das auf ihrem Hof genau abläuft und warum sie das überhaupt macht, erklärt sie Dir hier.

Der LactoCorder misst die Milchmenge jeder einzelnen Kuh. Foto: privat

Die Ergebnisse der Kontrolle können wir über die App einsehen und bekommen diese gleichzeitig schriftlich über den Postweg. An Ende des Jahres erhält jeder Betrieb einen Jahresabschlussbericht. In diesem ist eine Auswertung über die durchschnittliche Herdenleistung, die Abgangsursachen, die Durchschnitte der Probemelkergebnisse im Prüfungsjahr, die Jahresleistung der Einzeltiere, die durchschnittliche Lebensleistung der Einzeltiere und die Gesamtleistung der Einzeltiere.

Bis bald,

Eure Fräulein Deere

WhatsApp-LogoMelde Dich jetzt für den WhatsApp-Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge von Hofheld bequem aufs Handy!

Schreibe einen Kommentar