• Home
  • /
  • Allgemein
  • /
  • Lange Kurse: Spiel, Spaß und Spannung für junge Landwirte
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Lange Kurse: Spiel, Spaß und Spannung für junge Landwirte

Jedes Jahr bilden sich in den sogenannten langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft fort. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Und worin unterscheiden Sie sich? Wir geben Dir eine Übersicht.

Grainauer Grundkurs

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs
  • Wo? Seminarhaus Grainau Jungbauernschule e.V., Alpspitzstr. 6, 82491 Grainau
  • Dauer? 10 Wochen
  • Nächster Kurs? 6.1. – 20.3.2021
  • Wer kann teilnehmen? 18 bis 30-Jährige mit einem landwirtschaftlichen Bezug und einer beruflichen Ausbildung, einem Studium an einer Hochschule oder dem Abschluss einer Fachschule.
  • Teilnehmerzahl? 30 Teilnehmer
  • Kosten? Je nach Fördermöglichkeit 3.200 €, 2.450 € oder 1.250 €
  • Besonderheiten? Studienreise nach Berlin, Brüssel, Frankreich, Skifahren, Tanzkurs, Hüttenübernachtung mit Schneeschuhtour, Einführung ins Klettern
Jedes Jahr nehmen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft an den langen Kursen teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht der Kurse und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Outdoor-Teamübung beim Grainauer Grundkurs. Foto: privat

Warum Franziska Ballauf beim Grainauer Grundkurs teilnimmt:

Ich mache beim Grainauer Grundkurs mit, weil ich das Programm sehr ansprechend fand und ich meine Fähigkeiten in Rethorik, Kommunikation, Persönlichkeit, Fachwissen und Sozialkompetenzen verbessern will. Ebenfalls habe ich von ehemaligen Kursteilnehmern gehört, dass der interne Zusammenhalt und die dadurch entstehenden Freundschaften ein Leben lang halten und das wollt ich unbedingt auch miterleben. Außerdem ist Skifahren ein Hobby von mir und das gehört zum Programm auch dazu. Und natürlich auch wegen den vielen spannenden Exkursionen habe ich mich angemeldet.
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Franziska Ballauf nimmt am aktuellen Grainauer Grundkurs teil, weil sie das Programm sehr ansprechend fand. Foto: privat

Du willst mehr über den Grainauer Grundkurs erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Internationaler LVHS-Hauptkurs

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs + landwirtschaftliches Unternehmertraining
  • Wo? Katholische Landvolkshochschule Freckenhorst Schorlemer Alst, Am Hagen 1, 48231 Warendorf
  • Dauer? 4 Wochen
  • Nächster Kurs? 4.1. – 31.1.2021
  • Wer? Personen ab 18 Jahren aus „Grünen Berufen“
  • Teilnehmerzahl? 20 – 25 Teilnehmer
  • Kosten? 1290 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? Exkursion nach Polen
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Die Teilnehmer des aktuellen Internationalen LVHS-Hauptkurses. Foto: privat

Die Kurssprecher Sara Wermeling und Johannes Nothelle erklären, warum sie an dem Kurs teilnehmen:

Vor allem durch Bekannte und Freunde, die auch selber den Hauptkurs absolviert haben, und uns immer wieder gesagt haben, dass wir unbedingt bei dem Hauptkurs mitmachen sollen, wurden wir auf den 122. Internationalen Hauptkurs der Landvolkshochschule Freckenhorst aufmerksam. Außerdem wurde bei uns durch eine genauere Vorstellung in der Berufsschule noch mehr das Interesse geweckt.

Wir machen etwas für uns selbst und erweitern enorm unser Netzwerk. Von der Persönlichkeitsstärkung bis hin zu politischen Themen, Öffentlichkeitsarbeit und aktuellen Themen auf den Höfen, werden viele verschiedene Inhalte bearbeitet. Wir gehen aus diesen Kurs nicht nur mit mehr Wissen, sondern auch mit etwas mehr Selbstbewusstsein und vielen Freundschaften nach Hause!

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Wir geben eine Übersicht.

Sara und Johannes wurde der Kurs von vielen Bekannten empfohlen. Foto: privat

Du willst mehr über den LVHS-Hauptkurs erfahren? Hier geht’s zur Website.

Grundkurs Hardehausen

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs + landwirtschaftliches Unternehmertraining
  • Wo? Katholische Landvolkshochschule Hardehausen, Abt­-Overgaer­-Straße 1, 34414 Warburg
  • Dauer? 6 Wochen
  • Nächster Kurs? 11.1. – 20.2.2021
  • Wer? 18 bis 32-Jährige angehende Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter aus den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau und Hauswirtschaft
  • Teilnehmerzahl? 24 Teilnehmer
  • Kosten? 1.295 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? Einwöchige Studienreise
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Bei den verschiedenen Gruppenaufgaben wird der Teamgeist gestärkt. Foto: privat

Stefan Schmidt erzählt, warum er am Grundkurs Hardehausen teilnimmt:

Ich bin 22 Jahre alt, komme von einem Bio-Milchvieh Betrieb in der Nähe von Brilon und habe nach meiner landwirtschaftlichen Ausbildung die Fachschule in Meschede besucht. In der Zeit auf der Fachschule, waren wir 2 mal zu kurzen Rhetorik Seminaren in Hardehausen. Diese haben mir sehr gut gefallen und wir haben uns abends mit den damaligen Grundkurs Teilnehmern unterhalten und sie waren alle sehr begeistert vom Grundkurs. Da ich dasselbe auch schon von anderen Freunden und Bekannten gehört hatte, stand für mich fest, dass ich nach der Fachschule selber am Grundkurs teilnehmen will. Bis jetzt wurden auch schon viele Erwartungen erfüllt und ich bereue es in keinster Weise mich angemeldet zu haben.

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Aufgrund von Empfehlungen von Freunden nimmt Stefan Schmidt am Grundkurs teil. Foto: privat

Du willst mehr über den Grundkurs Hardehausen erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Oesede WinterKurs

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs
  • Wo? Katholische LandvolkHochschule Oesede, Gartbrink 5, 49124 Georgsmarienhütte
  • Dauer? 4 Monate
  • Nächster Kurs? 26.10.2020 – 26.2.2021
  • Wer? Personen ab 18 Jahren mit abgeschlossener Berufsausbildung in den grünen Berufen oder der Hauswirtschaft
  • Teilnehmerzahl? Zwei parallele Kurse mit jeweils 20 Teilnehmern
  • Kosten? Ca. 2.000 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? Mehrtägige Studienreise
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Die Teilnehmer des Winterkurs in Oesede. Foto: privat

Warum Matthias Hunfeld am Winterkurs in Oesede teilnimmt:

Es haben mich im Laufe meiner landwirtschaftlichen Ausbildung viele Personen (Chef, Mitarbeiter…) auf diesen Kurs angesprochen und ihn mir sehr ans Herz gelegt. Meine persönlichen Interessen an diesem Kurs waren, viele neue Leute kennen zu lernen und so auch ein langjähriges Netz von Freunden aufzubauen. Oder auch mal über den Tellerrand zu schauen und die Landwirtschaft sowie das eigene Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen. Doch auch durch die vielen Exkursionen auf landwirtschaftliche und nicht landwirtschaftliche Betriebe, wie z.B. ein Stahlwerk, ein Atomkraftwerk und viele Weiterverarbeitungsbetriebe werden uns viele Einblicke ermöglicht. Außerdem stärken wir unsere soziale Kompetenz durch die verschiedenen Themenwochen, wie z.B. Rhetorik, Ethik, Medienkompetenz, Inklusion, Digitalisierung und Teamwork. In vielen Hinsichten ist der Winterkurs eine Bereicherung für das weitere Leben.

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Matthias Hunfeld nimmt am aktuellen Winterkurs in Oesede teil um langjährige Freundschaften aufzubauen. Foto: privat

Du willst mehr über den Winterkurs in Oesede erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Grundkurs Bad Waldsee

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs
  • Wo? Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee Bildungshaus des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg e.V., Frauenbergstraße 15, 88339 Bad Waldsee
  • Dauer? 5 Wochen
  • Nächster Kurs? 18.1. – 26.2.2021
  • Wer? Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung im Bereich Landwirtschaft, Hauswirtschaft oder einer abgeschlossenen Fachschule oder Meisterprüfung (Keine Altersbeschränkung)
  • Teilnehmerzahl? 40 Teilnehmer
  • Kosten? 1.840 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? 6-tägige Studienfahrt nach Berlin und Brandenburg
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Die Teilnehmer des Grundkurs Bad Waldsee beim Baden. Foto: privat

Valentin Baumann erklärt, warum er am Grundkurs Bad Waldsee teilnimmt:

Im Grundkurs lernt man fürs Leben. Es ist für viele wahrscheinlich das erste und letzte Mal, dass sie sich so eine Auszeit nehmen können, bevor man die Verantwortung als Betriebsleiter übernimmt und auf dem Betrieb gebunden ist. Man bekommt das nötige Handwerkszeug, um im Alltag erfolgreich zu sein, seine Stärken zu nutzen und Herausforderungen zu meistern. Ich habe gelernt, Verständnis und Toleranz für andere aufzubringen, auch wenn sie vielleicht mal anderer Meinung sind. Für mich bedeutet Grundkurs: Offen sein, neugierig bleiben und auch mal etwas Neues, Unbekanntes ausprobieren.

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Valentin Baumann nimmt am Grundkurs Bad Waldsee teil, um auch einmal etwas neues und unbekanntes auszuprobieren. Foto: privat

Du willst mehr über den Grundkurs Bad Waldsee erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Studienkurs Niedersachsen

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs
  • Wo? Block I: Barendorf bei Lüneburg, Block II: Nienburg und Hannover, Block III: Berlin, Block IV: Rastede bei Oldenburg und Hannover, Block V: Hannover und Brüssel
  • Dauer? Auftakt-Treffen: 2 Tage, Block I: 6 Tage, Block II: 1 + 6 Tage, Block III: 8 Tage, Block IV: 6 Tage, Block V: 5 Tage
  • Nächster Kurs? Auftaktveranstaltung: 7. & 8.9.2020, Block I: 1.11. – 6.11.2020, Block II: 6.12. – 11.12.2020, Block III: ca. 14.01.21.01.21, Block IV: Ende Februar, Block V: Mitte März (Genaue Termine werden im Sommer bekannt gegeben)
  • Wer? Landwirte ab Anfang 20
  • Teilnehmerzahl? 14 Teilnehmer
  • Kosten? 4.165 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? Exkursion nach Brüssel mit Besuch verschiedener EU-Institutionen.
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Die Teilnehmer des 16. Studienkurs Niedersachsen zusammen mit den Medientrainern nach einem After Work Talk. Foto: privat

Warum Mathis Meyer am Niedersächsischen Studienkurs teilnimmt:

Hallo ich bin Mathis und nehme im Winter 2019/20 am 16. Niedersächsischen Studienkurs teil. Wie auch bei den anderen „Langen Kursen“ geht es bei uns um die Weiterentwicklung unserer Persönlichkeit und das Schaffen eines beruflichen Netzwerks. Für den Studienkurs habe ich mich aufgrund der Struktur mit einer Kurswoche pro Monat von November bis März entschieden. So wird auch jungen Landwirten die Teilnahme ermöglicht, die bereits in einen Betrieb eingestiegen sind und keine 9 Wochen oder länger am Stück Zeit haben. Desweiteren gefällt mir der Fokus auf die Vorbereitung für landwirtschaftliche Ehrenämter, da ich mich schon jetzt ehrenamtlich engagiere und dies auch künftig vorhabe. Im Studienkurs bilden wir 15 junge Leute aus ganz Niedersachsen eine super Truppe und können das Programm wärmstens weiterempfehlen.

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Mathis nimmt aufgrund der Struktur am aktuellen Niedersächsischen Studienkurs teil. Foto: privat

Du willst mehr über den Niedersächsischen Studienkurs erfahren? Hier geht’s zur Webseite. Genauere Einblicke gibt Mathis gemeinsam mit Kursteilnehmerin Katharina im Blog auf Hofheld.

TOP-Kurs der Andreas Hermes Akademie

  • Was? Persönlichkeitstraining
  • Wo? Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK), Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
  • Dauer? 10 Wochen
  • Nächster Kurs? 2.1. – 7.3.2021
  • Wer? 23 – 30-Jährige Personen mit landwirtschaftlichem Hintergrund, aus der Agrarbranche oder beruflich oder ehrenamtlich in der Landwirtschaft Tätige
  • Teilnehmerzahl? 24 Teilnehmer aus ganz Deutschland
  • Kosten? 4830 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? Exkursionen z. B. nach Berlin und Brüssel, nach Rom und Marokko. Zudem keine Regionalen Teilnehmer wie bei den anderen Kursen, sondern Teilnehmer aus ganz Deutschland.
Die Kurszeit war für mich eine einmalige Erfahrung, die mich positiv für die Zukunft geprägt hat. Ich habe es sehr genossen gemeinsam mit einer so motivierten Gruppe aus jungen Landwirten an der zukünftigen Gestaltung der Landwirtschaft zu arbeiten. Durch das vielseitige Programm konnte ich meinen Horizont erweitern und einen tiefen Einblick in die Hintergründe der Agrarpolitik bekommen. Die Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation haben mich außerdem motiviert in Zukunft Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen.

Die Teilnehmer des Top-Kurses bei einem Seminar. Foto: privat

Christoph Stumpe erklärt, warum er am Top-Kurs teilnimmt:

Die Kurszeit war für mich eine einmalige Erfahrung, die mich positiv für die Zukunft geprägt hat. Ich habe es sehr genossen gemeinsam mit einer so motivierten Gruppe aus jungen Landwirten an der zukünftigen Gestaltung der Landwirtschaft zu arbeiten. Durch das vielseitige Programm konnte ich meinen Horizont erweitern und einen tiefen Einblick in die Hintergründe der Agrarpolitik bekommen. Die Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation haben mich außerdem motiviert in Zukunft Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen.

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Christoph Stumpe nimmt aufgrund des vielseitigen Programmes am Top-Kurs teil. Foto: privat

Du willst mehr über den Top-Kurs erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Herrschinger Grundkurs

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs + landwirtschaftliches Unternehmenstraining
  • Wo? Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching, Rieder Str. 70, 82211 Herrsching am Ammersee
  • Dauer? 10 Wochen
  • Nächster Kurs? 5.1. – 19.3.2021
  • Wer? 18 bis 30-Jährige mit abgeschlossener beruflicher Ausbildung, mit Studium an einer Hochschule oder dem Abschluss an einer Fachschule.
  • Teilnehmerzahl? 61 Teilnehmer
  • Kosten? Je nach Fördermöglichkeit zwischen 2200 € bis 3850 €
  • Besonderheiten? Fahrt nach Brüssel, Hütte in den Alpen, Fach-Studienfahrt ins europäische Ausland
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Die Teilnehmer des Herrschinger Grundkurses im Hochseilgarten. Foto: privat

Johannes Wester erklärt, warum er am Herrschinger Grundkurs teilnimmt:

Eine wahnsinnig erfahrungsreiche Zeit verspricht der Grundkurs in Herrsching! Das kann ich nur Bestätigen, egal ob Persönlich, Betrieblich, Politisch oder die Entfernung von Zuhause. Das sind Erfahrungen fürs Leben, die Zeit im Grundkurs wird man nie vergessen! Der Kurs bringt einen unfassbaren Zusammenhalt in der Gruppe, welcher teilweise Freundschaften fürs Leben schließt! So einen Einblick in Europaweiten Betrieben, Politik und Kulturelles bekommt man sonst auf keiner anderen Ebene. Die Kurszeit mit ihren ganzen Höhen und Tiefen werde ich sehr missen!

Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Wir geben eine Übersicht.

Johannes nimmt am Grundkurs teil, weil man Erfahrungen fürs Leben sammelt. Foto: privat

Du willst mehr über den Herrschinger Grundkurs erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Grundkurs Südwest

  • Was? Persönlichkeits- und Kommunikationskurs + landwirtschaftliches Unternehmenstraining
  • Wo? Bildungsstätte Ebernburg, Burg Ebernburg, 55583 Bad Kreuznach, Bad Münster am Stein
  • Dauer? Zwei Wochen
  • Nächster Kurs? Noch nicht bekannt, evtl. zweijähriger Turnus
  • Wer? 18 – 27-Jährige mit einer Ausbildung oder einem Studium in der Grünen Branche. Oder Personen, die bei der Landjugend, dem Bauern– und Winzerverband oder den Landfrauen aktiv sind.
  • Teilnehmerzahl? 16 Teilnehmer
  • Kosten? 750 € (Fördermöglichkeit)
  • Besonderheiten? Dreitägige Exkursion
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Die 16 Teilnehmer des Grundkurs Südwest. Foto: privat

Warum Maik Holstein am Grundkurs Südwest teilnimmt:

Die Landjugend ist eine unbeschreibliche Gruppe, man ist sofort ein Teil der Familie, bevor man die anderen kennt. Dazu kommt, dass man bei den Kursen immer viel lernt und sehr spannende Ausflüge macht. Das Programm hat mich überzeugt und da war meine Entscheidung schnell klar.
Jedes Jahr nehmen an den langen Kursen viele junge Menschen aus der Landwirtschaft teil. Doch welche Kurse gibt es überhaupt? Eine Übersicht und Statements von den aktuellen Teilnehmern, findest du hier.

Maik hat das Programm des Grundkurses Südwest überzeugt. Foto: privat

Du willst mehr über den Grundkurs Südwest erfahren? Hier geht’s zur Webseite.

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

Schreibe einen Kommentar