Viele Hofhelden haben echte Schätze und Raritäten auf ihren Höfen stehen. In unserer Serie zeigen sie ihre Old- und Youngtimer. Heute stellt Lorenz seinen Eicher Puma vor.

Hofheld-Schätze: Der Eicher Puma von Lorenz

Viele Hofhelden haben echte Schätze und Raritäten auf ihren Höfen stehen. In unserer Serie zeigen sie ihre Old- und Youngtimer. Heute stellt Lorenz seinen Eicher Puma vor.

Viele Hofhelden haben echte Schätze und Raritäten auf ihren Höfen stehen. In unserer Serie zeigen sie ihre Old- und Youngtimer. Heute stellt Lorenz seinen Eicher Puma vor.

So kam die Maschine auf den Hof

Der Eicher Puma hat Lorenz Vater 1979 gebraucht für seinen Schwager gekauft.  Das besondere daran ist, dass der Erstzbesitzer ihn 1966 persönlich im Werk in Forstern abgeholt und 80 km auf Achse nach Hause gefahren hat.

Diese Rolle spielt der Puma auf dem Betrieb

Zu Beginn hat Lorenz Familie den Eicher zum Misten des Saustalls und für Arbeiten auf dem Hopfenfeld genutzt. Heute dient er als Sonntagsfahrzeug und kommt ab und zu noch beim Holzschneiden zum Einsatz.

Was unter der Haube des Eicher steckt

Unter der Haube arbeiten zwei Zylinder, die Motorleistung beträgt 30 PS. Die Betriebsstunden sind bei 3.500 stehen geblieben.

So sieht die Zukunft von Lorenz Eicher Puma aus

„Der Eicher bleibt, solange wir leben“, sagt Lorenz. „Für kleinere Arbeiten im Wald ist er ein toller Helfer. 😊“

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

Schreibe einen Kommentar