Die Gülleverschlauchung vereint Schlagkraft, Bodenschonung und eine gewisse Unabhängigkeit vom Wetter. Aber wie alles im Leben gibt's auch hier zwei Seiten der Medallie. agrarheute hat die Pros und Kontras für Dich zusammengefasst.

Gülleverschlauchung: Pro und Kontra

Die Gülleverschlauchung vereint Schlagkraft, Bodenschonung und eine gewisse Unabhängigkeit vom Wetter. Aber wie alles im Leben gibt’s auch hier zwei Seiten der Medaille. agrarheute hat die Pro und Kontra für Dich zusammengefasst.

Originalbeitrag von Karl Bockholt, agrarheute.

Witterung, Bodendruck und Sperrzeiten der Düngeverordnung: Güllefahren ist viel mehr als einfach nur Kacke ballern. Stattdessen gilt es, die zahlreichen Anforderungen und Rahmenbedingungen so zu jonglieren, dass sie auch noch möglich optimal mit dem eigenen Betriebskonzept zu vereinbaren sind. Für manche Betriebe kann die Gülleverschlauchung eine Lösung sein, um alles unter einen Hut zu bringen.

Die Vorteile der Gülleverschlauchung

  • Weniger Bodendruck, niedrigeres Gesamtgewicht und kaum Fahrspuren. Da freut sich die Bodenfruchtbarkeit.
  • Die hohe Schlagkraft hilft bei ausgeweiteten Sperrzeiten für Gülle.
  • Im Frühjahr ist man weniger vom Wetter abhängig und kann evtl. früher ausbringen.
  • Gute Nährstoffeffizienz bei bodennaher Ausbringtechnik.
  • Mit Druchflussmessung kann man Güllegaben exakter verteilen.
  • Je nach Flächenstruktur sind Schläge bei einem zentralen Güllecontainer oder Biogasbetrieb gut zu erreichen.

Das gilt es bei der Gülleverschlauchung zu bedenken

  • Generell ist mehr Planung und Logistik nötig. Du brauchst eigens geschulte Personalteams mit zwei Schleppern pro Schlag.
  • Hohe Rüstzeiten fürs An- und Abkuppeln oder Wegquerungen.
  • Die erforderliche Separation der Gärreste oder Gülle bedeutet auch höhere Kosten.
  • Bei sehr dickflüssiger Rindergülle musst Du Wasser hinzugeben.
  • Die gezogenen Schläuche können Pflanzenschäden verursachen.
  • Container, Lkws, Pumpen, Haspeln, Kompressoren, ggf. Schlauchwender und weitere Anlagenteile versursachen zusätzliche Kosten.

Das sagen Praktiker zur Gülleverschlauchung

Jemand, der sich mit der Gülleverschlauchung bestens auskennt, ist Björn Förster von der Schlieben-Agrar. Der Betrieb hat das System sogar an die eigenen Ansprüche adaptiert:

Weitere spannende Beiträge rund um Technik, Pflanzenbau, Management und Land und Leben gibt’s in der aktuellen Ausgabe von agrarheute. Klick doch mal rein und hol Dir jetzt Dein kostenloses Probeabo der neuen digitalen Ausgabe von agrarheute.

agrarheute-Cover-04-2021

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

One Comment

Schreibe einen Kommentar