Hochzeit Heirat Brautpaar

Für Ja-Sager!

Hochzeitsplanung mit System – die Checkliste für heiratswillige Paare vom Hof.

Erstmal vorweg: Es ist Euer Tag und deshalb macht ihn auch zu diesem! Gestaltet ihn gemeinsam, fragt nach, wenn Ihr Hilfe braucht, aber lasst Euch nicht zu sehr reinreden. Geschmäcker sind verschieden, Überraschungen wunderbar und die Gefühle sowieso das Wichtigste! Nach der Frage aller Fragen solltet Ihr Eure Wünsche, Vorstellungen und das Datum festlegen und anschließend einen Plan nach Priorität und Zeitablauf gestalten.

Sofort

  • Termine für die standesamtliche und kirchliche Trauung sowie die Feier festlegen und buchen.
  • Überlegt Euch, ob Ihr einen Polterabend wollt und wann und wo dieser stattfinden soll.
  • Wollt Ihr nicht auf dem eigenen Hof feiern, müsst Ihr jetzt schon eine Lokalität suchen und buchen.
  • Legt einen Hochzeitsordner an, um während der kommenden Monate den Überblick nicht zu verlieren.
  • Legt eine erste Gästeliste fest, dann wisst Ihr wie groß die Feier ungefähr wird.
  • Hey Mister DJ! Oder doch lieber eine Band? Auch den Punkt solltet Ihr schnell buchen, sonst sind die Besten schon weg.
  • Gleiches gilt auch für den Fotografen.

wedding-1397048_1920_Web

Gleich danach

  • Verschafft Euch einen groben Überblick über die Kosten, kalkuliert etwas vor und aktualisiert diese Zahlen immer wieder.
  • Am Tag der Hochzeit kommt die Arbeit auf dem Betrieb etwas zu kurz, sorgt daher rechtzeitig für eine gute Vertretung.
  • Feiert Ihr auf Eurem eigenen Hof, dann kümmert Euch um den Partyservice und organisiert das Thekenteam.
  • Schaut nach Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste von außerhalb und blockt diese wenn möglich.

12 bis 5 Monate vor der Hochzeit

  • Die Trauzeugen sind keine Pflicht, sind Euch aber eine große Hilfe. Sucht sie mit dem Herzen aus.
  • Stellt die Gästeliste fertig.
  • Sucht die Einladungskarten aus oder bastelt sie je nach Zeit und Lust selbst.

  • Jetzt dürft Ihr endlich das Brautkleid aussuchen. Lasst Euch wegen Lieferzeiten und notwendigen Änderungen nicht zu viel Zeit.
  • Auch der Bräutigam kann so langsam nach seinem schicken Zwirn Ausschau halten.
  • Schaut auch schonmal nach dem Outfit für die standesamtliche Trauung.
  • Sucht Euch Eure Ringe aus. Diese brauchen meist vier Wochen, bis sie fertig geschmiedet und graviert sind.
  • Ihr solltet Euch jetzt für ein Restaurant oder einen Partyservice für das Essen nach der standesamtlichen Trauung entscheiden.

bride-and-groom-139456_1280

4 bis 2 Monate vor der Hochzeit

  • Verschickt die Einladungskarten.
  • Kirche: Traugespräch mit Pastor oder Pfarrer, Lieder aussuchen und Liederhefte gestalten, Trauspruch wählen, usw.
  • Überlegt Euch Euer Hochzeitgefährt: Oldtimer, Kutsche, Trecker oder Fahrrad?
  • Sucht Blumen für Brautstrauß, Anstecker für den Bräutigam, Blumenschmuck für Kirche und Tische, das Auto und für die Blumenstreukinder aus.
  • Mädchenkram: Lasst Euch Eure Hochzeitsfrisur einmal zur Probe stecken und macht gleich den Termin für Eure Hochzeit aus.
  • Kleine Aufmerksamkeiten für die Gäste auf den Plätzen, zum Beispiel selbstgemachte Marmelade in kleinen Gläschen, sind eine süße Idee und sollten auch jetzt organisiert werden. Diese könnt Ihr auch gut mit den Platzkarten kombinieren.
  • Falls es um Eure tänzerischen Fähigkeiten nicht so gut bestellt ist, solltet Ihr Euch Nachhilfe besorgen.

8 bis 4 Wochen vor der Hochzeit

  • Geht mit dem Partyservice oder dem Gastwirt den Menü- oder Buffetplan durch und gebt die genaue Anzahl der Gäste an.
  • Stellt den Sitzplan fertig.
  • Viele Brautpaare empfinden diese Zeit als die stressigste. Erledigt deshalb so viele Aufgaben wie möglich schon vorher.

i-love-you-673301_1920_Web

4 bis 2 Wochen vor der Hochzeit

  • Hochzeitsschuhe einlaufen.
  • Prüft, ob alle Punkte und Wünsche erledigt oder in Auftrag gegeben sind und ob Ihr alle Unterlagen für das Standesamt habt.
  • Probiert ein letztes Mal Eure Kleidung an, falls jetzt noch Änderungen gemacht werden müssen.
  • Sucht Euch frühzeitig Helfer zum Dekorieren, Kirchenhefteverteilen und Gästeeinweisen.

1 Woche vor der Hochzeit

  • Plant und besprecht die Route, die Ihr von der Kirche zur Feier fahren wollt, mit Eurem Fahrer.
  • Damit auch der Bräutigam gut aussieht, sollte er jetzt zum Friseur. Frisch geschnitten sieht es am Tag der Hochzeit meist etwas seltsam aus.
  • Schaut nochmal in der Kirche vorbei. Manchmal hilft bei der ganzen Aufregung ein Probelauf auch mit den Blumenkindern.

Am Tag vor der Hochzeit

  • Den Saal oder den Hof dekorieren, die Blumen abholen und die Namensschildchen auf den Tischen platzieren.
  • Entspannen und früh schlafen gehen, damit Ihr Euren großen Tag in vollen Zügen genießen könnt.

Schreibe einen Kommentar