Es ist Zeit für den Austrieb und Brina würde ihre Schafe gerne aus dem Stall lassen. Doch dieses Jahr ist es nicht so leicht für sie, ihre Tiere zur Sommerweide zu bringen.

Frühling! Und jetzt?

Es ist Zeit für den Austrieb und Brina würde ihre Schafe gerne aus dem Stall lassen. Doch dieses Jahr ist es nicht so leicht für sie, ihre Tiere zur Sommerweide zu bringen.

Brina berichtet über ihre Ausbildung und ihr Leben in der elterlichen Schäferei.

Brina berichtet über ihre Ausbildung und ihr Leben in der elterlichen Schäferei.

Hallo ihr Hofhelden,

es ist Frühling und in den meisten Regionen sind es auch teilweise schon über 20 Grad. Das Getreide bekommt einen Schub und die Wiesen werden auch langsam grün, also wird es Zeit, dass die Schafe aus dem Stall kommen.

Stall auf und los?

In den letzten Jahren war es so, dass wir die Schafe aus dem Stall gelassen haben und dann noch ungefähr 1 bis 2 Tage auf den Wiesen, die an unseren Hof angrenzen, gehütet haben. So konnen sie sich erstmal austoben und wir konnten die Hunde wieder einarbeiten. Ab diesem Jahr ist das leider nicht mehr möglich.

Als Hintergrundinformation müsst ihr wissen, das uns nur der Hof gehört und keine angrenzende Fläche. Diese wurde früher nicht mitgekauft und wir wollten sie schon lange erwerben. Zuvor hatten wir die Wiesen von dem Pächter genutzt. Letztes Jahr sagte er uns aber, dass er nicht mehr möchte, dass wir die Flächen pflegen, weil sie verkauft wurden.

Wir haben uns sehr darüber geärgert, da wir sie kaufen wollten. Außerdem sollten sie auch eine Perspektive für mich sein, da unsere gepachtete Sommerweide 15 Kilometer weit weg ist, was natürlich einen großen Arbeitsaufwand bedeutet. Schade, wie uns Junglandwirten so Steine in den Weg gelegt werden.

Eine Lösung muss her

Jetzt müssen wir uns überlegen, wie unsere Schafe ohne Probeme zur Sommerweide kommen, über die angrenzenden Wiesen dürfen wir ja nicht mehr. Fahren wir die Schafe? Müssen wir über den Hof unserer Nachbarn ziehen, um in dem Wald zu unserer üblichen Route zu kommen? Dieses Jahr wäre das eine Option, denn noch gehen wir zu Fuß. Aber wir haben uns auch ehrlicherweise schon Gedanken gemacht, ob wir uns nicht gleich nach einem anderen Hof umschauen. Aber das hat auch noch mehrere Gründe.

Es ist Zeit für den Austrieb und Brina würde ihre Schafe gerne aus dem Stall lassen. Doch dieses Jahr ist es nicht so leicht für sie, ihre Tiere zur Sommerweide zu bringen.

Wie kommen wir nun in den Wald zu unserer üblichen Route? Foto: privat

Jetzt ist es auf jeden Fall so, dass die Schafe aus dem Stall wollen und man auch eine gewisse Nervösität bei den Tieren merkt. Doch zuvor müssen wir wie gesagt klären, wie wir sie zur Sommerweide bringen.

Das wars heute erstmal wieder von mir, genießt die Sonne.

Eure Brina

Mehr aus dem Leben von Brina erfährst Du hier.

Schreibe einen Kommentar