Der dritte Schnitt fiel bei Basti Bützler miserabel aus. Und zu allem Überfluss machte sich auch noch ein Brandstifter auf seiner Wiese zu schaffen.

Feueralarm beim dritten Schnitt

Der dritte Schnitt fiel bei Basti Bützler miserabel aus. Und zu allem Überfluss machte sich auch noch ein Brandstifter auf seiner Wiese zu schaffen.

Milchviehhalter Basti aus der Eifel.

Milchviehhalter Basti aus der Eifel.

Hallo Hofhelden,

vor ein paar Wochen haben wir unseren dritten Schnitt geerntet. Also jedenfalls da, wo es sich überhaupt noch gelohnt hat, zu mähen. Wegen der Trockenheit haben wir von 50 ha nur 63 Ballen geholt.

Weil hier eben höchste Waldbrandstufe war, wollten wir gleich nach dem Schnitt das Güllefass fertig machen, falls wir bei einem Feuerwehreinsatz gebraucht werden. Aber uns kam ein Brandstifter zuvor. So mussten wir in größter Hektik alles fertig machen, unser neues Fass Kotte VT 16500 mit Wasser füllen und zusehen, dass wir zum Brandgeschehen kommen. Weil da, wo das Feuer war, gab es nicht genügend Wasser.

Direkt am nächsten Tag haben wir mit der Feuerwehr geübt, wie man aus dem Fass saugt. Drei Tage später wurde das dann auch mit anderen Feuerwehren und Landwirten geübt. Mein Fass steht jedenfalls mit Wasser gefüllt bereit, um beim nächsten Einsatz schnell helfen zu können.

Bis bald,

Euer Basti

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

Schreibe einen Kommentar