Feinstaub führt laut einer Studie zu weit mehr Erkrankungen als bisher angenommen. Doch was ist Feinstaub eigentlich? Wie entsteht er und welche Auswirkungen hat er auf die menschliche Gesundheit?

What the hell is Feinstaub?

Feinstaub führt laut einer Studie zu weit mehr Erkrankungen als bisher angenommen. Doch was ist Feinstaub eigentlich? Wie entsteht er und was hat die Landwirtschaft damit zu tun?

Was ist Feinstaub?

Unter Feinstaub versteht man die Summe der Schwebstoffe in der Luft unterhalb einer bestimmten Größe. Meist wird von Partikeln unter 2,5 µm gesprochen. Man misst die meist unregelmäßigen Teilchen zum Beispiel anhand ihres Verhaltens im Luftstrom.

Kurz: Was genauso schwebt wie ein kugeliger Partikel von 1 µm Durchmesser, wird als Feinstaub dieser Größe eingeordnet.

Welche Arten von Feinstaub gibt es?

Man unterscheidet zwischen primärem und sekundärem Feinstaub. Primärer Feinstaub entsteht direkt an der Quelle, zum Beispil bei Aufwirbelungen oder Verbrennungen. Sekundärer Feinstaub bildet sich aus Gasen in der Atmosphäre. Solche können sich auch in der Landwirtschaft bilden: beispielsweise können sich aus Ammoniak-Emissionen aus der Güllewirtschaft zusammen mit Stick- oder Schwefeloxiden ultrafeine, aber leicht lösliche Spezialpartikel bilden.

Wie wirkt sich Feinstaub auf die menschliche Gesundheit aus?

Feinstaub wird im Gegensatz zu gröberen Partikeln nicht ausgehustet. Er wird bis in die tieferen Atemwege transportiert und dort durch die Schleimhäute in den Körper aufgenommen. Das kann das Lungengewebe schädigen und zu Gefäßentzündungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Demenz führen.

Je feiner die Staubteilchen, desto gefährlicher sind sie für den Organismus. Aber auch die Art des Feinstaubs spielt eine Rolle, zum Beispiel wie giftig oder löslich sie sind.

Weitere Informationen zum Thema Feinstaub sowie zu weiteren aktuellen Themen aus der Landwirtschaft findest Du auf agrarheute.com und in der Aprilausgabe von agrarheute.

Cover-agrarheute-April-2019

WhatsApp-LogoMelde Dich jetzt für den WhatsApp-Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge von Hofheld bequem aufs Handy!

Schreibe einen Kommentar