Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.

Einfach mal nichts machen

Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.

Landwirtin Friderike Tecklenburg ist die neue Bloggerin auf Hofheld! Bei ihr dreht sich alles um Kühe, Käse und Kinder.

Friderike bloggt aus Niedersachsen über Käse, Kühe und Kinder.

Liebe Hofhelden,

im Dezember war es endlich soweit: der Urlaub, den ich mit meinem Freund im August gebucht hatte, konnte beginnen. Anders als bei meinem Bloggerkollegen Basti ging es nicht nach Mallorca oder nach Vrouwenpolder, sondern wir hatten eine Kreuzfahrt gebucht: Dubai und Oman. Seit Wochen habe ich mich darauf gefreut. Die Zeit war im November so stressig geworden, ständig stand was an und die Arbeit wurde auch nicht weniger.

Der Flieger sollte am 2. Advent um 22.55 ab Hannover gehen. Da war also noch genug Zeit tagsüber mit dem Käsewagen auf einem Weihnachtsmarkt zu stehen. Der Wetterbericht sagte für diesen Tag 20 cm Neuschnee an, aber wie das so ist, dachte ich mir, soviel wird das eh nicht.

Auf dem Rückweg lagen tatsächlich 20cm Neuschnee und die Straßen waren die reinste Katastrophe. Es kam soweit, dass ich mich mit meinem Käsewagen an einer steilen Hangstrasse festfuhr.

Nachdem mein Bruder mich geborgen hatte, konnte ich auch direkt in den Zug einsteigen und Richtung Flugplatz fahren. Gott sei dank fuhr unser Zug und auch unser Flug war einer der wenigen die, an diesem Tag flogen. Mit 1,5 Stunden Verspätung kam wir aber heile und sicher in Dubai an.

Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.

Endlich angekommen in Dubai! Foto: privat

Schön viel Sonne im Winter, genau das, was ich brauchte. Denn was haben wir denn vom Sommer? Meistens müssen wir ja doch arbeiten. Gerade im vergangenen Sommer, wo jeder Tag Sonne genutzt werden musste.

Und dann: Sieben Tage all inclusive! Die ersten drei Tage isst man soviel wie nur geht. Zwei Croissants, Pancakes, French Toast und oben drauf noch Baked Beans, zum Frühstück. Mittags Buffet mit allem was geht und abends 5-Gänge-Menü.

Am dritten Tag war dann genug mit essen, zudem war es ein Seetag und das bedeutet alle 2500 Personen auf dem Schiff. Die wollen alle um 9 Uhr frühstücken und Rentner, man glaub es kaum, haben auch im Urlaub keine Zeit. Wenn man also grübelnd vor den 10 Brötchensorten steht, muss man damit rechnen, das sich von hinten ein Arm über die Schulter steckt und sich schon mal bedient. Aber das Essen war einfach super. So viel Auswahl für jeden was dabei !

Das Schiff war sehr schön, vor allem war es aber groß. So groß, dass ich mich mindesten ein Mal am Tag verlaufen habe. Die beiden Pools waren genau richtig bei den 25 Grad und auf den Sonnenliegen, Liegewiesen und Sessel konnte man wunderbar einfach mal nichts machen.

Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.

In der Poollandschaft konnten wir wunderbar entspannen. Foto: privat

Es gab auch tolle Landausflüge, diese waren immer auf deutsch und man hat sehr viel über Land und Leute erfahren. Das Burj Khalifa, das größte Gebäude der Welt, haben wir besichtigt.

Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.

Ganz passte das Burj Khalifa, das größe Gebäude der Welt, nicht aufs Bild. Zumindest den unteren Teil davon siehst Du hier links. Foto: privat

Ebenso die Scheich Zayed Moschee in Abu Dhabi, das war wirklich beeindruckend.

Friderike-Urlaub-2017 (6)
Friderike-Urlaub-2017 (4)
Friderike-Urlaub-2017 (3)
Friderike-Urlaub-2017 (2)
[/su_slider]

Natürlich haben wir auch einen traditionellen Basar besucht. Das war wie in 1001 Nacht.

Nach einem stressigen Jahr gönnte sich Hofheld-Bloggerin Friderike einen Urlaub und tauschte das heimatliche Schneechaos kurz vor Weihnachten gegen die Sonne Dubais.

Die Gewürze waren einfach der Hammer. Foto: privat

Doch wie alles ging auch dieser Urlaub vorbei. Trotzdem ist es schön, wieder bei meinen Mädels zu sein 🙂

Bis bald,

Eure Friderike

Was auf Friderike’s Hof sonst so los ist, zeigt sie Dir hier.

Schreibe einen Kommentar