DIY: Schwimmbad aus Strohballen

Der Weg zum Schwimmbad ist zu weit, die bunte Tüte ist auch nicht mehr die, die sie einmal war und der Bademeister verbietet den Salto vom Beckenrand? Baut Euch das Schwimmbad  doch einfach selber.

Strohballen, Spanngurte, Silofolie und ein paar tatkräftige Freunde und schon habt ihr das Selfmade-Pool-Starterpaket. Bei der Poolgröße gibt es natürlich keine Grenzen. Ein paar Liegestühle aus Europaletten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Nun noch eine Kiste Bier kaltstellen und schon kann die nächste Hitzewelle kommen. #landlebenmachterfinderisch #weilwireskönnen

Und falls ihr zum Bikini oder zur Badeshort noch nicht das passenden Gegenstück gefunden habt, schaut mal bei uns im Shop vorbei. Denn #echteheldenkommenvomhof !

Unbenannt

>> Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit Deinen Freunden in den sozialen Medien! <<

Schreibe einen Kommentar