Im Dürrejahr 2018 hat Tobias seine Grünlandflächen in den Winter verabschiedet. Und damit die Gräser im Frühjahr richtig loslegen können, gab's nochmal etwas Gülle.

Die Gräser kräftig in den Winter schicken

Im Dürrejahr 2018 hat Tobias seine Grünlandflächen in den Winter verabschiedet. Und damit die Gräser im Frühjahr richtig loslegen können, gab’s nochmal etwas Gülle.

Tobias berichtet für Dich vom Milchviehbetrieb.

Tobias berichtet für Dich vom Milchviehbetrieb.

Hallo Hofhelden,

mit dem Wetterumschung kühlte es endlich etwas ab. So konnte die letzte Güllegabe auf die Wiesen erfolgen.

Im Dürrejahr 2018 hat Tobias seine Grünlandflächen in den Winter verabschiedet. Und damit die Gräser im Frühjahr richtig loslegen können, gab's nochmal etwas Gülle.

Vor der Vegetationsruhe bekam mein Grünland noch eine mäßige Güllegabe. Foto: privat

Nach einem weiteren Reinigungsschnitt, der das gewonnene Futter nicht wert war, sind dieses Jahr nur zwei wirkliche Nutzungen erfolgt. Mit einer mäßigen Güllegabe im Herbst sorge ich normalerweise dafür, dass die Gräser schön kräftig grün in die Vegetationsruhe (meist ab November) gehen und im Frühjahr besser starten.

Im Dürrejahr 2018 hat Tobias seine Grünlandflächen in den Winter verabschiedet. Und damit die Gräser im Frühjahr richtig loslegen können, gab's nochmal etwas Gülle.

Mit dem Fass der Güllegemeinschaft war ich die lästige Schlauchkuppelei los. Foto: privat

Das 18,5 Kubikfass der Güllegemeinschaft hat Zwangslenkung und der Saugarm bedeutet, dass das lästige Schlauchkuppeln entfällt.

So macht Güllefahren Spaß …

Im Dürrejahr 2018 hat Tobias seine Grünlandflächen in den Winter verabschiedet. Und damit die Gräser im Frühjahr richtig loslegen können, gab's nochmal etwas Gülle.

Dickes Hinterteil 😉 Foto: privat

Bis bald,

Euer Tobias

Du willst wissen, was Tobias sonst noch so treibt? Kein Problem! Hier findest Du es raus!

>> Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden in den sozialen Medien! <<

Schreibe einen Kommentar