• Home
  • /
  • Allgemein
  • /
  • Checkliste: Einwintern der Pflanzenschutzspritze
Der Winter steht vor der Tür, Temperaturen unter dem Nullpunkt gab es schon. Für die Spritze kann das gefährlich sein: Wasser dehnt sich beim Gefrieren aus und kann teure Bauteile des Gerätes beschädigen. Die Kollegen aus der agrarheute-Redaktion haben passend zum Thema 15 Tipps zusammengestellt. Wie man die Spritze am besten einwintert, erfährst du hier.

Checkliste: Einwintern der Pflanzenschutzspritze

Wenn der Frost kommt, muss die Pflanzenschutzspritze eingewintert sein. Damit Du nichts vergisst, fasst unsere Checkliste zusammen, auf welche Punkte du besonders achten musst.

Der Winter steht vor der Tür, Temperaturen unter dem Nullpunkt gab es schon. Für die Spritze kann das gefährlich sein: Wasser dehnt sich beim Gefrieren aus und kann teure Bauteile des Gerätes beschädigen. Die Kollegen aus der agrarheute-Redaktion haben passend zum Thema 15 Tipps zusammengestellt. Wie man die Spritze am besten einwintert, erfährst du hier.

    1. Reinige die Spritze gründlich innen und außen.
    2. Benutze spezielle Reiniger, dann wird sie gründlicher sauber.
    3. Reinige sie nur auf biologisch aktiver Fläche, wie einem Acker, und vermeide Einträge in die Kanalisation oder die Bäche.
    4. Entwässere die Spritze gründlich.
    5. Reinige alle Filter, wie Saug- und Druckfilter, aber auch die Düsenfilter.
    6. Kontrolliere die Pumpe, besonders die Membranen (wenn vorhanden) und den Ölstand.
    7. Schmiere alles ab.
    8. Verwende Kühlerfrostschutz zum Einwintern und mische ihn in der gewünschten Konzentration. Hast du eine hohe technische Restmenge, gib lieber etwas zu viel Frostschutz zu.
    9. Der Frostschutz kommt direkt in den Tank.
    10. Betätige alle Funktionen, wie Rührwerk, Einspülschleuse, usw.
    11. Schalte alle Düsen ein, bis das Frostschutzmittel aus den Düsen herauskommt.
    12. Vergiss die Randdüse nicht.
    13. Mach dies weiter auf dem Acker, um Pflanzenschutzmitteleinträge zu vermeiden.
    14. Entferne alle empfindlichen Bauteile wie Manometer oder Terminal und lagere es frostfrei.
    15. Finde einen trockenen Standplatz für die Maschine.

Natürlich musst du nicht alle Punkte genau ausführen. Solange du sie aber grob beachtest, kann die Maschine sicher überwintern!

Weitere spannende und informative Beiträge liest Du in der Novemberausgabe von agrarheute Pflanze+Technik. Du kennst agrarheute noch nicht? Dann hol Dir jetzt Dein kostenloses Probeheft!

agrarheute-Pflanze+Technik-November-2018
Hier gehts zum kostenlosen Probeheft!

>> Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit Deinen Freunden! <<

Schreibe einen Kommentar