• Home
  • /
  • Allgemein
  • /
  • Hast Du Dich schon für den CeresAward beworben?
Neues Jahr, neues Glück: die aktuelle Ausschreibung für den CeresAward 2020 läuft auf Hochtouren. Bewerbe Dich auch Du noch bis zum 31. März! Jurymitglied und Hofheldin Dagmar erklärt, wie alles abläuft.

Hast Du Dich schon für den CeresAward beworben?

Neues Jahr, neues Glück: die aktuelle Ausschreibung für den CeresAward 2020 läuft auf Hochtouren. Bewerbe Dich auch Du noch bis zum 31. März! Jurymitglied und Hofheldin Dagmar erklärt, wie alles abläuft.

Meine liebe Hofheld-Community,

ich wende mich heute mit einem ganz persönlichen Anliegen an Euch. Denn wie ihr vielleicht wisst, bin ich Jurymitglied des CeresAward in der Kategorie Junglandwirt. Ich liebe es, mich durch die Bewerbungen zu wühlen und all die tollen Ideen zu entdecken, die Junglandwirte in petto haben. Und ich bin saufroh, dass ich nicht alleine entscheiden muss, wer es alles ins Finale schafft. Denn außer mir sind auch noch Mara Walz für den Bund der Deutschen Landjugend und Jens Steinhardt von Mitas tyres in der Jury am Start.

Neues Jahr, neues Glück: die aktuelle Ausschreibung für den CeresAward 2020 läuft auf Hochtouren. Bewerbe Dich auch Du noch bis zum 31. März! Jurymitglied und Hofheldin Dagmar erklärt, wie alles abläuft.

Ich, Dagmar, bin glückliches Jurymitglied des CeresAward in der Kategorie Junglandwirt. Foto: privat

Ein Highlight in meinem Jurorinnendasein ist natürlich die Jurytour, bei der wir die drei glücklichen Finalisten auf ihren Höfen besuchen. Schließlich müssen wir ja schon sicherstellen, dass das, was in der Bewerbung steht, auch der Realität entspricht. Meist ist das eine lustige Tour quer durch den deutschsprachigen Raum, bei dem wir eben von Hof zu Hof fahren. Dabei lernen wir immer tolle Persönlichkeiten kennen, nehmen diese aber schon auch genau unter die Lupe. Inwiefern verwirklicht sich der Junglandwirt auf dem Hof selbst? Was hat er in den letzten Jahren erreicht? Und was hat er in den nächsten Jahren vor?

Neues Jahr, neues Glück: die aktuelle Ausschreibung für den CeresAward 2020 läuft auf Hochtouren. Bewerbe Dich auch Du noch bis zum 31. März! Jurymitglied und Hofheldin Dagmar erklärt, wie alles abläuft.

Mara (rechts) und ich haben auf unserer Jurytour 2019 eine Abkühlung gebraucht. Foto: privat

Am Ende – meist bei der Heimfahrt – rauchen dann die Köpfe. Denn Mara, Jens und ich müssen uns für einen Sieger entscheiden. Und das ist bei dem bunten Strauß an Persönlichkeiten und Konzepten in unserer Kategorie ganz schön knifflig. Für wen wir uns letztendlich entscheiden, kommt im Herbst bei der Nacht der Landwirtschaft raus. Die Galaveranstaltung hat sich mittlerweile zu DEM Treffpunkt des Who-is-Who in der Landwirtschaft entwickelt. Hier mischen sich die besten Landwirte Deutschlands mit Politikern und Vertretern von Branchen und Verbänden, tauschen sich aus und lernen sich bei einem Gläschen Wein oder Bier auf einer ganz neuen Ebene kennen. Hier entstehen Freundschaften fürs Leben!

Neues Jahr, neues Glück: die aktuelle Ausschreibung für den CeresAward 2020 läuft auf Hochtouren. Bewerbe Dich auch Du noch bis zum 31. März! Jurymitglied und Hofheldin Dagmar erklärt, wie alles abläuft.

2019 hat Magdalena Zelder (links) die Kategorie Junglandwirt gewonnen. Foto: privat

Ich kann es kaum erwarten, bis mein Ceres-Jahr wieder los geht. Endlich wieder Bewerbungen wälzen, endlich wieder Touren planen, endlich wieder die neuen Leute und Geschichten kennenlernen. Mach auch Du mit, fülle jetzt Deine Bewerbung aus und zeige, was Junglandwirte alles drauf haben!

Hier noch die wichtigsten Daten zum CeresAward:

  • Bewerbungsschluss: 31. März 2020 und 23:59 Uhr
  • Finalistenauswahl: bis Mitte Juni 2020
  • Hofbesuche: bis Anfang September 2020
  • Preisverleihung: 28. Oktober 2020 in Berlin

 

Ich bin wirklich sehr gespannt, wen von Euch ich dieses Jahr auf den Bewerbungsunterlagen entdecken werde.

Bis dahin,

Eure Dagmar

Instagram-LogoFolge uns auch auf Instagram und werde Teil der Hofheld-Community!

Schreibe einen Kommentar