Mann kocht: Bobotie

Während Deutschland schwitzt, kocht Hofheld Philipp diesmal ein südafrikanisches Wintergericht – ein Bobotie. Der sehr fruchtige (Wild-)Hackfleischauflauf schmeckt auch in der deutschen Savanne herrlich erfrischend.

Das Land schwitzt und ächzt noch immer unter dieser trockenen Sonne, draußen hält man es tagsüber kaum aus. Selbst wir üblicherweise regengeplagten (oder -verwöhnten!) Norddeutschen wähnen uns bisweilen auf der anderen Halbkugel unseres Planeten. Dort allerdings herrscht dieser Tage Winter. Den muss man sich allerdings eher wie einen typischen norddeutschen Sommer vorstellen: 18 bis 20 Grad und gelegentlich Regen. Klingt doch momentan sehr verlockend. Da wollen wir hin. Zumindest mit dem Kopf. Deshalb gibt es an dieser Stelle nun ein typisch südafrikanisches Winteressen – ein „Bobotie“. Das ist ein sehr fruchtiger (Wild-)Hackfleischauflauf, der einfach himmlisch erfrischend schmeckt. Selbst in der norddeutschen Savanne!

Zutaten für 4 Personen: 1kg Hackfleisch (ich habe Rehwild genommen, Lamm oder Rind funktionieren aber auch prima), 2 Knoblauchzehen, 3 EL Mango-Chutney, 2EL Madras-Currypaste, 3 Nelken, 5 Pimentkörner, EL Sultaninen, 5 getrocknete Aprikosen, 2 EL Mandelstifte, 50ml Orangensaft, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Weißbrot, Butter, 3 Eier, 300ml Vollmilch, Lorbeerblätter

Mann kocht - Bobotie, einen Hackfleischauflauf mit Trockenfrüchten. Nationalgericht Südafrikas

Die Zwiebeln würfeln und in Butter glasig dünsten. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig braten, bis alles Wasser verdampft ist. Den Knoblauch darüber pressen oder fein hacken und ebenfalls dazugeben. Anschließend das Chutney und die Currypaste einrühren.

Mann kocht - Bobotie, einen Hackfleischauflauf mit Trockenfrüchten. Nationalgericht Südafrikas

Die Aprikosen würfeln und gemeinsam mit den Mandelstiften und Sultaninen zur Masse in die Pfanne geben. Mit Orangensaft ablöschen und bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Derweil lasse ich die Weißbrotscheiben in Wasser einweichen. Nach einigen Minuten das Wasser herausdrücken und die Brotscheiben mit in die Masse zupfen. Gut verrühren und alles in eine Auflaufform geben.

Mann kocht

Milch und Eier verquirlen, leicht salzen und ebenfalls in die Auflaufform geben. Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen.

Mann kocht

Leicht abkühlen lassen und solo, mit Reis oder gebratenen Kochbananen servieren.

Mann kocht

Weitere Köstlichkeiten für wahre Hofhelden findest du hier

Fotos: Eberstein

Schreibe einen Kommentar