Hofheld Basti Bützler war dabei, als sich eine Tiefenlockerer in einem Tagebauwerk 90 cm in die Tiefe gegraben hat. Gezogen wurde der Bodenlockerer von der John Deere Raupe 8360 RT.

Immer locker bleiben

Hofheld Basti Bützler hatte im Tagebau mit einem Bodenlockerer auf 90 cm Tiefe ein ganz besonderes Gerät vor der Linse.

Hallo Hofhelden,

ich hatte mal was ganz Neuse vor der Kamera: einen John Deere 8360 RT mit einem Tiefenlockerer, der auf 90 cm Tiefe den angeschütteten Boden im Tagebau auflockert. Man sieht, dass es harte Arbeit ist für die Raupe.

Hofheld Basti Bützler war dabei, als sich eine Tiefenlockerer in einem Tagebauwerk 90 cm in die Tiefe gegraben hat. Gezogen wurde der Bodenlockerer von der John Deere Raupe 8360 RT.

Den John Deere 8360 RT habe fuhr mir in einem Tagebauwerk vor die Linse.

Mich hatte ein Filmkollege aus der Schweiz gefragt ob ich das Gespann Filmen mag weil er den Chef der Firma kennt, die die Tiefenlockerung für den Tagebau macht. Und zwar ist das die Firma Zurbuchen Bodenschutz. Und weil ich in der Nähe des Tagebauwerks wohne, hab ich natürlich ja gesagt. Für meinen schweizer Kollegen wäre es zu weit gewesen. Außerdem bin ich ja auch immer offen für Dinge, die ich nicht gerade jeden Tag mache.

Hofheld Basti Bützler war dabei, als sich eine Tiefenlockerer in einem Tagebauwerk 90 cm in die Tiefe gegraben hat. Gezogen wurde der Bodenlockerer von der John Deere Raupe 8360 RT.

Der Tiefenlockerer bohrte sich 90 cm tief in den Boden.

Also sind wir bei heissem Wetter mit drei Leuten da hin und wurden dann abgeholt von einem Mitarbeiter der Firma. Das ist ja alles noch RWE Gelände und es darf nicht jeder auf das Gelände.

Es war interessant zu sehen, wie schwer sich die Raupe damit tat, 90 cm tief in den Boden zu kommen. Aber vier andere Firmen hatten es wohl auch probiert und es nicht geschafft. Also muss es ja schwer gehen 🙂

Hofheld Basti Bützler war dabei, als sich eine Tiefenlockerer in einem Tagebauwerk 90 cm in die Tiefe gegraben hat. Gezogen wurde der Bodenlockerer von der John Deere Raupe 8360 RT.

Die Raupe zog den Tiefenlockerer mit einer Geschwindigkeit von 0,8 bis 1,2 km/h.

Zwei Fahrer fuhren abwechselnd 24 Stunden bei 0,8 bis 1,2 km/h. Wieviel ha sie insgesamt auflockerten, wussten sie noch nicht. Aber auf dem Stück, das wir filmten, brauchten sie für eine Bahn ca. 45 Minuten.

Hofheld Basti Bützler war dabei, als sich eine Tiefenlockerer in einem Tagebauwerk 90 cm in die Tiefe gegraben hat. Gezogen wurde der Bodenlockerer von der John Deere Raupe 8360 RT.

Es war interessant zu sehen, wie schwer sich die Raupe tat, den Tiefenlockerer zu ziehen.

Seid gespannt, was mir als nächstes vor die Linse fährt.

Bis dahin,

Euer Basti

Was Basti sonst noch so macht? Finde es hier heraus!

Schreibe einen Kommentar