Hofhelden in Japan

Japan-Tagebuch: Im Land der aufgehenden Sonne

Konnichiwa! Unsere Hofhelden Christoph und Martin berichten für Dich aus dem Land der aufgehenden Sonne. Sie erzählen Dir, wie die Landwirtschaft und das Leben in Japan so sind.

Liebe Hofhelden,

Hofhelden in Japan

Die Hofhelden Christoph und Martin berichten von ihrem spannenden Alltag in Japan. Foto: privat

wir sind Christoph Bader und Martin Wecker und lassen Euch für die nächsten 7 Wochen am Alltag, der Landwirtschaft und der Kultur in Japan teilhaben.

Japan

Tische und Stühle sind völlig überbewertet. Foto: privat

Wir studieren Landwirtschaft im 6. Semester an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Freising und absolvieren die Berufsfeldphase vor dem 7. Semester nicht wie gewöhnlich in einem Unternehmen im vor- oder nachgelagertem Bereich der Landwirtschaft, sondern knüpfen eine Kooperation mit der Kagoshima University of Agriculture im fernen Asien.

Hofhelden in Japan

Die Stadt Kagoshima. Foto: privat

Abflug war am Freitag am Flughafen München um 22:35 Uhr. In Dubai und Tokio mussten wir umsteigen und am Sonntag sind wir um 08:25 Uhr in Kagoshima, im südlichen Teil Japans, angekommen.

Hofhelden in Japan

9.354 Kilometer trennen Deutschland und Japan. Foto: privat

Anschließend lernten wir Prof. Dr. Takafumi Gotoh von der Kagoshima University kennen. Wir besuchten eine Gozilla Show und ein japanisches Museum.

Hofhelden in Japan

Gozilla lebt! Foto: privat

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie verschieden die deutsche und die japanische Kultur sind. Allerdings sind die Japaner sehr sehr nett und hilfsbereit, obwohl das ständige Verneigen anfangs schon ein bisschen gewöhnungsbedürftig war.

Wir schlossen sofort Freundschaft und natürlich wurden wir in die traditionelle Küche eingeführt. Die Japaner machen sehr gutes Bier und konsumieren dies auch in nicht gerade geringen Mengen.

Hofhelden in Japan

Das Bier schmeckt. Foto: privat

Bis bald,

Christoph und Martin

2 Comments

  • R. Bauer

    24. August 2017 at 10:54

    Hallo Hofhelden!
    Toll, was Sie Alles auf die Beine stellen. Ich beneide Sie um die Zeit in Japan und Ihre Erfahrungen! Bis jetzt Alles richtig gemacht!
    Liebe Grüsse!
    Prof. Dr. R. Bauer

    Antworten
    • Dagmar Deutsch

      28. August 2017 at 13:02

      Lieber Herr Prof. Bauer,
      vielen Dank für das Lob, das wir gerne direkt an unsere Hofheld-Community weitergeben, die fleißig Beiträge und Ideen für Hofheld.de liefert. Schließlich sind wir das Portal, bei dem Mitmachen nicht nur erlaubt, sondern außdrücklich erwünscht ist.
      Beste Grüße,
      Dagmar vom Hofheld-Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar