Landwirtin Friderike Tecklenburg ist die neue Bloggerin auf Hofheld! Bei ihr dreht sich alles um Kühe, Käse und Kinder.

Ich bin’s, Friderike

Die Hofheld-Community wächst: begrüßt Friderike, unsere neue Bloggerin aus Niedersachsen! Bei ihr dreht sich alles um Käse, Kühe und Kinder.

Landwirtin Friderike Tecklenburg ist die neue Bloggerin auf Hofheld! Bei ihr dreht sich alles um Kühe, Käse und Kinder.

Friderike bloggt aus Niedersachsen über Käse, Kühe und Kinder.

Hallo ihr Lieben,

als allererstes möchte ich euch erst mal erzählen, wer ich so bin, was sich so mache und woher ich komme. Damit ihr wisst mit wem Ihr es zu tun habt 😛

Ich bin Friderike und 25 Jahre alt, ich komme aus dem schönen Schaumburgerland zwischen Hannover und Dortmund direkt an der A2. Hier lebe ich mit meiner Familie auf unserm Milchviehbetrieb. Wir haben 90 Kühe in unserem Stall stehen und ziehen unsere eigenen Nachzucht auf.

Ich habe 2011 mein Abitur gemacht und bin nun staatlich geprüfte Wirtschafterin im Bereich Landwirtschaft, also habe ich die landwirtschaftliche Lehre gemacht und ein Jahr Fachschule. Darauf folgte ein Praxisjahr, das ich einfach mal unbestimmt verlängere. Ich habe ein Jahr meiner Lehre in der Nähe von Kiel, das andere in der Nähe von Celle gemacht. Und nach dem das alles geschafft war und ich viel unterwegs war und viel gesehen habe, bin ich froh nun meinen Teil auf unserem Hof beizutragen.

Wie gesagt Milchviehbetrieb mit Ackerbau, wobei mein Fachbereich eindeutig die Kühe sind und seit nun gut einem Jahr auch die Vermarktung unseres eigenen Käses. Dieser neue Betriebszweig entstand aus einer Idee meiner Mutter.

Wir arbeiten mit einer mobilen Käserei zusammen, die einmal im Monat bei uns Käse produziert. Diesen vermarkten wir dann direkt auf Märkten oder über einzelne Zwischenhändler. Aufgrund der guten Nachfrage und den begeisterten Kunden wird momentan noch eine kleine Käseküche für mich gebaut. Dort möchte ich – hoffentlich ab Anfang nächsten Jahres – Jogurt, Quark und andere Frischeprodukte selber herstellen.

Ich habe schon immer gern gekocht, gebacken und alles selber hergestellt. Ein großer Traum war immer ein eigener Hofladen. Dies soll sich nun zumindest zum Teil erfüllen. Und bei diesem neuen Projekt nehme ich euch gerne mit.

Eine Besonderheit gibt es noch auf unserem Hof: wir lieben es andern Menschen die Landwirtschaft und unsere Einstellung zu Tier und Pflanze näher zu bringen, daher führen wir über das Jahr hindurch viel Gruppen von Kindergärten und Schulen über unseren Hof.

In Spitzenzeiten habe ich bis zu 5 Besichtigungen in der Woche. Es macht einfach Spaß zu sehen, wie Kinder auf Kühe reagieren und wie stolz sie zum ersten Mal auf einem echten Trecker sitzen. Öffentlichkeitsarbeit ist ein großes Thema und wir praktizieren es im Alltag auf unserem Hof.

Daher freut euch auf Kinder, Käse, Kühe und alles was bei uns so los ist,

Eure Friderike

Schreibe einen Kommentar