Güllefass vs. Hochdruckreiniger

Blogger Tobias Volkert berichtet über Gülle und neugierige Kühe.

Hofheld-Blogger Tobias berichtet für Dich vom Milchviehbetrieb.

Hofheld-Blogger Tobias berichtet für Dich vom Milchviehbetrieb.

Hallo ihr Lieben,

diese Woche waren die Gülleausbringung und die anschließenden Reinigungsarbeiten mit dem Hochdruckreiniger ein Thema auf meinem Hof.

Es war auf den Flächen wieder soweit angetrocknet, dass eine Gülleausbringung ohne Bodenverdichtung möglich war.

Tobias_Blog_15.03.17_01

Nun waren die feuchteren Wiesen an der Reihe. Unerwarteterweise konnte ich dann sogar auf Getreide ausbringen, bis Mittwochabend um sechs der angekündigte Regen fiel. Zwanzig Liter bedeuten nun  erstmal einige Tage ungünstige Verhältnisse für die Gülleausbringung.

Tobias_Blog_15.03.17_03

Es hieß nun also, das Leihfass saubermachen und zurückbringen.

Tobias_Blog_15.03.17_08

Der lärmmachende Hochdruckreiniger ist jedesmal aufs Neue wieder interessant. Da kann noch so akrobatisch auf dem Güllefass herumgeklettert und gewaschen werden – die Aufmerksamkeit bekommt der kleine Gelbe geschenkt…

Tobias_Blog_15.03.17_05

Bis bald,

Euer Tobias

 

2 Comments

  • Pemba

    15. Oktober 2017 at 15:14

    Haben den kränzle 1000 TST mit 20m Schlauch und bin sehr zufrieden! Druck lässt sich super dosieren…

    Und einen Kärcher professional hd 5/15c (industriereiniger), das lustige ist auf die Industriereiniger gibt es nur 1 Jahr Garantie weil davon ausgegangen wird, dass die mehr laufen… bei den normalen Home-Geräten gibts 2 Jahre, irgendwie komisch, aber ja..
    Was mich beim Kärcher noch stört, bei dem lässt sich der Druck nicht stufenlos verstellen es gibt nur vorne an der Düse 3 Sprüvarianten..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar