Fräulein Deere über Liebe

Warum Single sein keine Lösung ist – Bauer sucht Frau aber auch nicht!

Hallo meine Lieben,

Julia Gillner alias Fräulein Deere, unsere Bloggerin!

Julia Gillner alias Fräulein Deere, unsere Bloggerin!

habt ihr das Bauer sucht Frau Sommerspezial gesehen? Ich hab mal kurz reingezappt und dachte echt, mir haut’s den Vogel raus! Mal ganz ehrlich, dass das jährliche Verkuppeln von Bauern mehr an Körperverletzung grenzt und mit ernsthafter Partnervermittlung mal gar nichts zu tun hat, das weiß wahrscheinlich jeder von uns.

Ich muss ehrlich sagen, ich bin traurig, dass man mit so ’nem Mist Erfolg hat. Möchtegern-Landwirte werden auf viel Quote getrimmt, je älter / unordentlicher/ komischer die „Bauern“ sind, desto besser. Mit der Sendung werden alle Landwirte und die Branche durch den Dreck gezogen und der Ruf noch mehr ruiniert.

Das man einen Partner als Landwirt vielleicht schwerer findet, mag sein. Aber der Verbraucher bekommt vermittelt: Bauern sind ewige Junggesellen, die mit 50 noch bei Mutter am Rockzipfel hängen. Das geht besser!Mein Tipp für alle Singles unter uns –  schaut doch mal bei Spotted:Landwirtschaft vorbei:

Und Ihr so? Schaut Ihr Bauer sucht Frau? Was ist denn Eure Meinung zur Sendung beziehungsweise zur Partnersuche in Landwirtschaft?

Liebe Grüße
Eure Fräulein Deere

 

PS/Anmerkung der Redaktion:

Liebes Fräulein Deere, bei unserer Recherche haben wir entdeckt, dass auch Du zu den Bauer sucht Frau-Fans auf Facebook gehörst. Wir wissen natürlich, das ist nur zu Recherchezwecken…! 

snip

Schreibe einen Kommentar