Fräulein Deere siliert

Kennt ihr das ? Das Gefühl von Aufregung von Vorfreude? Mir geht’s jedes Jahr so, wenn wir Mais häckseln. Fräulein Deere ist im Maisfieber… 

Julia Gillner alias Fräulein Deere, unsere Bloggerin!

Julia Gillner alias Fräulein Deere, unsere Bloggerin!

Wir haben nicht viel Silomaisfläche. Für viele von euch wäre das  ein Klacks, aber ich freue mich jedes Jahr darauf. Gestern ging’s los mit den Vorbereitungen – okay, da muss man durch, wenn man silieren will. Ohne Fleiß kein Preis sozusagen 😉 Gestern haben wir das Fahrsilo freigeschnitten, musste sein da links ne große Hecke steht. Ich hab die Heckenabschnitte zusammen gerecht und dann mim Hoftrac zusammengefahren war mir lieber als überkopf ne doofe Hecke zustutzen.
Nach dem Melken in der Früh wurde dann der erste Schnitt abgedeckt.

Silo01

Foto: Frl. Deere

Siliert wurde bei uns das Gras mit ’nem Ladewagen und mein Schwiegerpapa hat mit dem kleinen Valtra festgefahren.

Foto: Frl. Deere

Foto: Frl. Deere

Gras war gut zamgefahren, wir haben uns mittags gestärkt, und jetzt konnte das Maishäckseln endlich losgehen. Bei uns fahren immer zwei eigene Gespanne, ich hab euch ein tolles Foto vom Schlüter und Valtra in der Startposition gemacht 🙂

Foto: Frl. Deere

Foto: Frl. Deere

Ich bin heuer beim Häcksler mitgefahren, da am Hof nicht viel zu tun war und ich es auch mal genieße, einfach mal nur daneben zu sitzen. Fahrt ihr Mais mit ab, fahrt ihr wie ich mit oder gar nichts von dem?

Foto: Frl. Deere

Foto: Frl. Deere

Wie lange häckselt ihr Mais? Bei uns ist des in drei vier Stunden gut gemacht da wir nahezu voll arromndierte Flächen haben und das Fahren zum Silo und zurück nicht lange dauert. Jetzt noch Mais dreschen und dann war’s das mit der Ernte für heuer und bei euch?

Zum Abschied noch ein paar Impressionen von der schönsten Sache, die man im Herbst tun kann, wie ich finde!

Bis bald, Euer Fräulein Deere!

Schreibe einen Kommentar