Fräulein Deere hat ihre Kuh Lena bei der Wahl zur Miss Andechser angemeldet.

Die Kuuhlste Kuh im Stall

Hofheld-Bloggerin Fräulein Deere hat ihre Kuh Lena zu einer Misswahl angemeldet.

Julia Gillner alias Fräulein Deere, unsere Bloggerin!

Julia Gillner alias Fräulein Deere, unsere Bloggerin!

Hallo meine Lieben,

diejenigen, die mir auf Facebook und Instagram folgen, haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich meine Kuh Lena für die Wahl zur Miss Andechser Natur angemeldet habe. Bei dem Wettbewerb wählen die Fans der Kühe beziehungsweise die Kunden von Andechs ihre Favoritin.

Ich freue mich jedes Mal, wenn unsere Molkerei einen Wettbewerb für Landwirte veranstaltet, weil ich zeigen möchte, was wir beziehungsweise unsere Kühe machen und ich natürlich auch gerne gewinne.

Dieses Mal wird die „Kuuhlste Kuh im Stall“ gesucht. Für die Siegerin gibt es ein Geldgeschenk, welches die Landwirte in den Kuhstall investieren sollen (zum Beispiel zusätzliche Kuhbürsten oder ähnliches) und auch für die Voter gibt es was zu gewinnen. Dieses Mal sind es drei Kuhpatenschaften.

Fräulein Deere hat ihre Kuh Lena bei der Wahl zur Miss Andechser angemeldet.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr Lena und mir helft. Bitte gebt Lena eure Stimme und teilt den Beitrag fleißig auf Facebook, Instagram oder auf anderen Wegen. Wir danken euch sehr! Wichtig zu wissen ist, dass ihr eure Adresse nicht angeben müsst, bei der Abstimmung sind nur Namen, Emailadresse und der Kuhname ( natürlich Lena 😉 ) verpflichtend.

Lenas Bewerbungstext ❤

Hallo ich bin Lena, geboren am 24.08.2010. Ich lebe seit meiner Geburt auf dem Biohof Schmid in Kasthal. Auf dem Hof leben neben mir noch 26 weitere Milchkühe, sowie die weibliche Nachzucht und es werden Ochsen/Färsen sowie Schweine gemästet. Von den 60 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche werden für uns Rinder Heu, Grassilage, Kleegrassilage und Maissilage produziert. Das Getreide wird an die Schweine verfüttert. Im Winter werden wir Mädels mit Heu sowie den Silagen gefüttert. Ab April bis Anfang November dürfen wir auf die circa vier Hektar große Weide. In dieser Zeit werden wir im Stall je nach Bedarf mit Silageballen und Heu zu gefüttert.

Warum ich die Andechser Superkuh werden will? Ich habe am 10.7 mein sechstes Kalb, Pippa, geboren und habe bei meiner ersten Probemelkung in meiner sechsten Laktation 30,1kg Milch bei 4,01% Fett und 3,09% Eiweiß erreicht. Auch meine bereits laktierende Tochter Paula hat sehr gute Milchleistungen. Die 26 Mädels haben mich auf Grund meiner Schönheit und meiner Leistung in den Probemelkungen, dort wird die Milchmenge pro Tag sowie Milchinhaltsstoffe geprüft, ins Rennen geschickt. Auch viele Menschen sagen ich bin eine ganz hübsche Kuh. Davon ist besonders die Juniorchefin überzeugt – sie hofft auf ganz viele Stimmen bzw. Likes – damit ich die Superkuh der Molkerei Andechs werde. Auch ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich zur Superkuh votet.

Liebe Grüße eure Lena

Fräulein Deere hat ihre Kuh Lena bei der Wahl zur Miss Andechser angemeldet.

Macht Ihr gerne bei Wettbewerben mit oder ist das eher nichts für Euch? Schreibt es mir doch in die Kommentare, was Ihr davon haltet.

Liebe Grüße
Eure Fräulein Deere

Du willst mehr von Fräulein Deere lesen? Kein Problem! Hier geht’s lang.

2 Comments

  • Hendrik Bach

    29. November 2017 at 14:48

    Haha lustig 🙂
    Kleiner Hinweis an die Autorin: vielleicht etwas weniger Filter benutzen, du hast auf jedem deiner Bilder (Instagram z.B.) ein Porzellangesicht 😀

    Antworten
    • Dagmar Deutsch

      30. November 2017 at 10:03

      Hallo Hendrik,
      vielen Dank für Deinen bereichernden Kommentar. Kleiner Hinweis: vielleicht magst Du Dich einmal durch Fräulein Deeres Hofheld-Beiträge klicken. Hier gibt’s genug Bilder von Ihr, auf denen sie kein „Porzellangesicht“ hat 🙂 Und kleiner Hinweis Nummer zwei: Die Filter sind genau das, was das Medium Instagram ausmacht 😉
      Liebe Grüße,
      Dagmar vom Hofheld-Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar