Berufswettbewerb 2019

Im nächsten Jahr findet der nächste Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend statt. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange. Hofheld-Bloggerin Kathrin ist dabei mittendrin.

Kathrin, Deine Bloggerin aus den Reihen der deutschen Landjugend.

Kathrin, Deine Bloggerin aus den Reihen der deutschen Landjugend.

Hallo Hofhelden,

dieses Mal berichte ich Euch von den Vorbereitungen für den Berufswettbewerb der Grünen Berufe 2019! Ihr fragt euch bestimmt, warum dazu schon jetzt ein Treffen stattfindet? Die Antwort darauf ist ganz leicht: So ein großer bundesweiter Wettbewerb braucht eine gute Organisation und Planung im Voraus. Und so lange hin ist es auch gar nicht mehr … in einem Jahr ist der Berufswettbewerb 2019 schon wieder Geschichte.

Diesem Treffen gingen schon einige andere Treffen voraus. Eines der wichtigsten Treffen, der Aufgabenausschuss, hat im Februar stattgefunden. Dort wurden drei Tage lang die Aufgaben aller Sparten und aller Wettbewerbsentscheide intensiv bearbeitet. Jetzt hat vor kurzem noch der Arbeitsausschuss in Berlin stattgefunden. Dieses Gremium setzt sich genauso wie der Aufgabenausschuss aus Vertretern aus Landjugend, Bauernverbänden und Landwirtschaftskammern aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen.

Planen, planen, planen - für Euch, den Bundeswettbewerb und 2019. Quelle Katrhin Fischer

Planen, planen, planen – für Euch, den Berufswettbewerb und 2019. Foto: pixabay

Beraten wurde unter anderem über die Teilnahme am Wettbewerb und in diesem Punkt wird es spannend für alle dualen Studenten der Landwirtschaft und des Weinbaus. Beschlossen wurde nämlich die Teilnahme für euch in den Kategorien Landwirtschaft 2 und Weinbau 2! Das wohl Wichtigste auf diesem Arbeitsausschuss war die finale Bearbeitung der Aufgaben, die nun druckfertig auf ihren Einsatz warten. Also seid gespannt, was im nächsten Frühjahr auf euch zukommt.

Los geht der Wettbewerb am 5.Februar 2019 mit der bundesweiten Eröffnung in Puch in Bayern und ab da laufen die Vorentscheide. Wenn ihr auch teilnehmen wollt, dann fragt am besten in eurer Berufsschule nach. Und wer weiß, vielleicht gehört ihr ja auch zu den Bundessiegern, die schon in weniger als einem Jahr in der Region am Ammersee gekürt werden.

Also zeigt was ihr so drauf habt unter dem Motto: Grüne Berufe #landgemacht Qualität.Vertrauen.Zukunft!

Bis bald,

Eure Kathrin

Was Kathrin bei der Landjugend sonst noch Spannendes erlebt, erfährst Du hier!

>> Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden! <<

Schreibe einen Kommentar