Stall trifft Snapchat, Traktor trifft Twitter, Kuh trifft Community - bei den agrarheute digital future awards trifft die Zukunft der Agrarwirtschaft auf die Zukunft des digital life. Und du kannst dich noch bis zum 3. November bewerben!

Neuer Award für Blogger und Influencer

Stall trifft Snapchat, Traktor trifft Twitter, Kuh trifft Community – bei den agrarheute digital future awards trifft die Zukunft der Agrarwirtschaft auf die Zukunft des digital life. Und du kannst dich noch bis zum 3. November bewerben!

Unsere Kollegen von agrarheute suchen Blogger, Influencer, Digital Natives, Meinungsmacher und Vordenker aus der Landwirtschaft. Du zeigst auf Youtube, wie Landwirtschaft wirklich läuft? Du hast einen Blog und nimmst die User mit aufs Feld? Du klärst auf Instagram auf, was hinter der Stalltür abgeht? Egal wie und wofür Du Social Media, Internet und Co. nutzt, agrarheute will es wissen!

Du bloggst nicht selbst, hast aber einen Kumpel, der es richtig draufhat? Oder Du folgst einem richtig tollen Influencer, den Du vorschlagen möchtest? Dann nominiere den- oder diejenige doch einfach unter www.ahdfa.de/nominieren.

Vergeben werden die Awards in drei Kategorien:

  1. Digitales Team des Jahres
  2. Influencer / Blogger des Jahres
  3. Youngster des Jahres (limitiert auf Teilnehmer von 16-25 Jahren)

In jeder Kategorie wird es drei Finalisten geben – vorab ausgewählt von der Jury. Und die kann sich sehen lassen: Neben Experten aus dem dlv und von agrarheute sind Profis von Motortalk.de dabei, von Microsoft, TikTok, Tchibo, Orbanism, Share Now, Myhammer und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung!

Im Publikumsvoting entscheidet dann die agrarheute-Community über die finalen Kategoriensieger. Ab dem 25. November stellen wir alle Finalisten vor, und die Community kann abstimmen. Die Sieger bekommen ihre Trophäen im Rahmen der Preisverleihung am 20. Januar 2020 in Berlin. Schirmherrin des Wettbewerbs ist übrigens die deutsche Miss Digitale Zukunft: nämlich Dorothee Bär, Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Schreibe einen Kommentar